Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Anti-Euro-Partei

Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?

24.03.2013 | 17:52 Uhr
Funktionen

Essen.   Der Wirtschaftswissenschaftler Bernd Lucke führt die „Alternative für Deutschland“. Die Partei-Neugründung sieht die Zypern-Krise als Chance: Jetzt könnte man eigentlich zeigen, dass ein geeintes Europa auch ohne den Euro möglich ist. Ein Interview.

Der Hamburger Wirtschaftswissenschaftler Bernd Lucke (50) führt die „Alternative für Deutschland“. Die Partei-Neugründung ist für ein geeintes Europa, aber gegen die Gemeinschaftswährung Euro. Mit Bernd Lucke sprach Dietmar Seher.
 

Was sind Ihre Ziele?

Bernd Lucke: Wir wollen den Euro als Währung auflösen. Er ist gescheitert. Er spaltet Europa, statt seine Einigung weiter zu bringen. Zum zweiten wollen wir, dass die Rettungspolitik aufhört, die für den Steuerzahler enorme Lasten nach sich zieht, wenn wir eines Tages den vollen Ausbruch dieser Krise haben. Es findet ja gerade eine große Umverteilung der Lasten statt von den Banken auf die Steuerzahler. Das ist illegitim.

Zypern ist da aktuell ein Beispiel?

Lucke: Das ist ja nur ein kleines Land. Es wird nicht viel geschehen, weil es wirtschaftlich unbedeutend ist. Es wäre aber der geeignete Ansatz, zu zeigen, wie ein Land geordnet aus dem Euro ausscheiden und durch Staatsinsolvenz entschuldet werden kann.

Von welchen Ländern, die einen ähnlichen Weg nehmen könnten, geht denn die größere Gefahr aus?

Lucke: Hoffnungslos verschuldet ist Griechenland. Jeder sagt hinter vorgehaltener Hand, dass ei­ne Staatspleite nicht zu vermeiden ist. Aber das wird bis nach den Bundestagswahlen verzögert.

„Akute Angst ist in Deutschland nicht gerechtfertigt“

Neue Umfragen besagen, dass die Hälfte der Bevölkerung Angst um ihre Spareinlagen hat. Teilen Sie diese Angst?

Lucke: Akute Angst ist in Deutschland nicht gerechtfertigt. Viel mehr Sorge bereitet uns aber, dass die EU-Regierungen in der Krise mit dem geltenden Recht sehr locker umgehen und die Regel außer Kraft setzen wollten, dass Spareinlagen bis 100.000 Euro vor dem Zugriff geschützt sind. Das schafft kein Vertrauen. Es stärkt Sorgen, dass dies in anderen Ländern auch der Fall sein könnte.

Wollen Sie schon bei der Bundestagswahl im nächsten Herbst antreten?

Lucke: Wir treten bei der Bundestagswahl an.

Wer würde Sie wählen?

Lucke: Zwischen 25 und 35 Prozent der Wähler können sich vorstellen, eine Partei zu wählen, die sich für die Auflösung des Euro-Gebietes einsetzt. Noch mehr Menschen sind besorgt über die Zahlungsverpflichtungen, die Deutschland eingeht. Das Potenzial ist ziemlich groß. Wir können durchaus in den zweistelligen Bereich vorstoßen.

Dietmar Seher

Kommentare
29.03.2013
21:09
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von a_ha | #65

Gemeinschaft der Nicht-Euro-Länder:
GB, Island, Norwegen, Schweden, Polen, Deutschland, Schweiz.

Was genau ist daran so schrecklich?

27.03.2013
15:47
wir werden dank Dummheit der Politiker
von awtwahl | #64

bald; auf Grund von laufenden Hilfen, so pleite sein, dass WIR raus muessen !

27.03.2013
06:49
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von Karlot | #63

Inneres Wissen, Glauben, Meinung.

Unte schreitbt Matrix, dass Zypern nicht die Beitriittskriterien erfuellt habe.

Dummes Geschwaetz allenthalben.

Zypern war eines der wenigen Laender, die sie erfuellt haben.

1 Antwort
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von Faltengesicht | #63-1

Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen .

27.03.2013
01:31
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von Doom13 | #62

Ich würde mir einen wie diesen hier wünschen. Der wühlt seit einigen Jahren im EU Parlament an den Nerven der EU Wahnsinnigen
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZADQOHcji-U

26.03.2013
18:01
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von Herbert57 | #61

Der Euro ist ein Fehler.Länder mit unterschiedlicher Mentalität,Wirtschaft,Finanz,-Steuer und Sozialpolitik können mit den Euro nicht gemeinsam harmonieren.Die Unterschiede
sind einfach zu groß.Auch die Deutschen Angestellten,Arbeiter und (aktuell) Rentner sind die großen Verlierer.Absinken des Lebensstandarts,Sozialabbau,Kaufkraftverluste sind vorpragrammiert.Auch zu DM-Zeiten war Deutschland "Exportweltmeister".In den Südländern wird Merkel in Nazi-Uniform gezeigt.Ich möchte mir aber offenhalten auch in solchen Ländern noch Urlaub machen zu können,anstatt mir im "Sommer" in Dunkeldeutschland den A.... abzufrieren.Der Euro ist auf der ganzen Linie gescheitert.
Profitiert haben wenige.Die Verlierer sind da eindeutig in der Mehrzahl.
Und anstatt Frieden,bringt der Euro Unfrieden.

26.03.2013
17:46
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von fogfog | #60

meine stimme haben sie. ich kann mutti merkel und den parteispendenlügner schäuble nicht mehr hören: alternativlos, das bestmögliche ergebnis, grösstmögliche übereinstimmung usw. und eine woche danach ist alles ganz anders. wer für merkel stimmt sollte bitte an den von ihrer politik verursachten kosten teilhaben. ihre kritiker und nichtwähler möge man bitte von den kosten verschonen. dann würden die bürger auch mal sorgfältiger hinsehen was da von der regierung verzapft wird.

26.03.2013
16:37
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von michalek | #59

Da die meisten Bürger ohne Migration - oder muslimischen Hintergrund das Gefühl haben das sie bei den Politikern der Volksparteien keine Lobby mehr besitzen wird die „Alternative für Deutschland“ als neue Partei, wenn auch nur als Protestpartei, gebraucht und gewählt werden. Es wird, innerhalb der einseitigen Integration, nur noch über die Erweiterung der Recht für Zuwanderer gesprochen. Wirtschaftsflüchtlinge wird per Gerichtsbescheid ein Schlaraffenland geschaffen das unsere verschuldeten Kommunen überfordert. Bei der Vereidigung von Politiker in NRW will man die Formulierung „ zum Wohle des deutschen Vaterland“ abschaffen. Die doppelte Staatsbürgerschaft Bringt den Betroffenen einseitige Vorteile.
Wenn man als Demokrat sich nicht in die größte Wählergruppe, die Gruppe der Nichtwähler; einreihen will und die NPD nicht wählen will,bleibt nur als Protestwahl die neue Partei.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #59-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

26.03.2013
15:02
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von Faltengesicht | #58

Ich kann mir gut vorstellen das diese Partei eine alternative ist. Da werden mit Sicherheit auch wieder Bürger zur Wahl gehen ,die sich die ganzen Wahlen vorher verweigert haben.
Nur habe ich die Befürchtung das die etablierten Parteien alles daran setzen werden um zu verhindern das diese Partei bei der nächsten BT-Wahl antreten kann.
Denn es ist zu befürchten das diese Partei dann 2 stellige % Zahlen erreichen könnte.
Das würde dann BK Merkel und ihren Finanzminister wegfegen. .
Ganz zu schweigen von SPD & Grüne . Dann müssen Regierungskoalitionen geschmiedet werden an die vorher noch niemand gedacht hat.
Letztens war im Fernsehen eine Umfrage im Videotext,wenn es eine Anti EU-Partei geben würde,hätte sie eine Chance ?
Das Ergebnis war eindeutig . Innerhalb von einer Stunde lag die zustimmung bei 90 % !
Das sollte mal einigen EU-Befürwortern zu Denken geben .
Die Menschen in unserem Land haben genug davon ,permanent von den Politikern verarscht zu werden. Es reicht jetzt .

26.03.2013
14:41
@ vivalavida Bitte arbeiten Sie an Ihrem leseverständnis, den Sie haben meinen Kommentar definitiv nivcht kapiert!
von BrettBumms | #57

Sie begreifen wohl den Unterschied zwischen nationalistisch und nationalsozialistisch nicht.

Mache Sie sich schlau, lesen Sie etwas, besuchen Sie einen VHS-Kurs und dann dürfen Sie mal wieder herumgeifern!

26.03.2013
14:00
#Birnenbumms oder BrettvormSchädel oder so
von vivalavida | #56

Also zunächst einmal diese "Alternative für Deutschland" und deren Parteiprogramm haben aber auch sowas von wenig mit Natioalismus oder auch nur ansatzweise mit Deutsch-Tümmelei zu tun.
Aber aus Ihrem Geschreibsel geht ja wohl auch hervor, dass Ihr Horizont sehr Neoliberal Weltmarktorientiert und somit auch ziemlich beschränkt ist.
Wäre schön zukünftig nichts mehr von Ihnen lesen zu müssen!

1 Antwort
Ist das eine Alternative für Deutschland - EU ohne Euro?
von hernerjunge | #56-1

Sehr schön zum Ausrdruck gebracht.

Aus dem Ressort
Steinmeier will Russland nicht in die Knie zwingen
Sanktionspolitik
Die EU bleibt bei Russland-Sanktionen hart. Außenminister Steinmeier hingegen spricht sich vorsichtig für eine Lockerung der Sanktionen aus.
Dortmunder Hauptbahnhof wird für 107 Millionen ausgebaut
Rhein-Ruhr-Express
Bahn, NRW und Bund helfen dem Schnellzug-Projekt RRX aufs Gleis. Wichtig fürs Revier: Dortmund bekommt Geld für den Umbau des Schmuddel-Bahnhofs.
Sebastian Edathy bezichtigt Karl Lauterbach der Lüge
Edathy
Sebastian Edathy hat bei Facebook noch einmal nachgelegt und eine brisante SMS veröffentlicht. Die CSU sieht keine Gefahr für die Bundesregierung.
Hackeraffäre bei Sony - Spuren führen nach Nordkorea
Terrordrohung
Die Entscheidung von Sony, die Satire "The Interview" nach einer Hackeraffäre und Drohungen zurückzuziehen, sorgt in den USA weiter für Aufregung.
Pakistan will mit Hinrichtungen von Terroristen beginnen
Schulmassaker
Pakistan bereitet nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar die Hinrichtung von verurteilten Terroristen vor. Sechs Befehle sind unterzeichnet.
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Al Sari floh in den Libanon
Bildgalerie
Spendenaktion