Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Politik

Israel stationiert Raketenabwehreinheit in Haifa

09.10.2012 | 18:10 Uhr
Foto: /AP/Ariel Schalit

Zwei Tage nach dem Abschuss einer in den israelischen Luftraum eingedrungenen Drohne hat das Land in der Nähe der libanesischen Grenze eine Raketenabwehreinheit stationiert. Die Geschützgruppe sei in die nördliche Stadt Haifa entsandt worden, teilte ein Militärsprecher am Dienstag mit. Ob die Maßnahme mit dem Abschuss vom Samstag in Verbindung steht, wollte er indes nicht sagen.

Jerusalem (dapd). Zwei Tage nach dem Abschuss einer in den israelischen Luftraum eingedrungenen Drohne hat das Land in der Nähe der libanesischen Grenze eine Raketenabwehreinheit stationiert. Die Geschützgruppe sei in die nördliche Stadt Haifa entsandt worden, teilte ein Militärsprecher am Dienstag mit. Ob die Maßnahme mit dem Abschuss vom Samstag in Verbindung steht, wollte er indes nicht sagen.

Israelische Kampfflugzeuge hatten am Wochenende über unbewohntem Gebiet in der Negevwüste eine Drohne abgeschossen, die vom Mittelmeer kommend in den Luftraum des Landes eingedrungen war. Über Herkunft oder Hersteller der Drohne hielten sich die Streitkräfte weiter bedeckt. Beobachter gehen davon aus, dass die Hisbollah im Libanon hinter dem Vorfall steckt. Die Extremistengruppe hat bereits in der Vergangenheit Drohnen gegen Israel eingesetzt.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Von der Leyen will eine Truppe mit mehr "Durchhaltetiefe"
Bundeswehr
Ende der Wehrpflicht, drastische Verschlankung: Die Bundeswehrreform hat die Truppe massiv verändert. Doch die Ministerin scheint umsteuern zu wollen.
Bundestag stimmt für Verlängerung der Griechenland-Hilfe
Euro
Der Bundestag hat den Weg freimacht für eine Verlängerung der Griechenland-Hilfen. Mit breiter Mehrheit - doch unter den Abgeordneten rumort es.
Juden in NRW verzichten in "Problemvierteln" auf ihre Kippa
Antisemitismus
Der Zentralrat der Juden rät vom Tragen der Kippa in Problemvierteln ab. Beleidigungen sind mancherorts alltäglich – "Jude" gilt als Beleidigung.
Kiew zieht schwere Waffen von Donbass-Front ab
Ukraine-Konflikt
Schon vor einem halben Jahr sollten die schweren Waffen von der ostukrainischen Front abgezogen werden - nun ist es so weit. Ist dies der Durchbruch?
Der IS-Henker "Dschihadi John" stammt aus gutem Hause
Islamismus
Der Maskenmann aus den Enthauptungs-Videos der Terror-Gruppe Islamischer Staat ist enttarnt: Mohammed Emwasi, 27 Jahre alt, Uni-Abschluss.
Fotos und Videos
7180824
Israel stationiert Raketenabwehreinheit in Haifa
Israel stationiert Raketenabwehreinheit in Haifa
$description$
http://www.derwesten.de/politik/israel-stationiert-raketenabwehreinheit-in-haifa-id7180824.html
2012-10-09 18:10
Nahost,Israel,
Politik