Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Politik

Hasselfeldt fordert Kabinettsbeschluss zu Mindestlohn vor der Wahl

23.03.2013 | 08:38 Uhr
Foto: /dapd/Joerg Koch

Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, hält einen Beschluss des Kabinetts für einen tariflichen Mindestlohn vor der Bundestagswahl für möglich. Sie sehe "gute Kompromissmöglichkeiten" mit der FDP, sagte Hasselfeldt der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) laut Vorabbericht. In den Grundzügen sei sich die Union mit der FDP einig.

Düsseldorf (dapd). Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, hält einen Beschluss des Kabinetts für einen tariflichen Mindestlohn vor der Bundestagswahl für möglich. Sie sehe "gute Kompromissmöglichkeiten" mit der FDP, sagte Hasselfeldt der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) laut Vorabbericht. In den Grundzügen sei sich die Union mit der FDP einig.

"Wir wollen nicht wie SPD und Grüne einen Mindestlohn, der von der Politik diktiert wird und flächendeckend gilt und nicht auf regionale Besonderheiten eingeht", sagte Hasselfeldt. "Ich würde es begrüßen, wenn die Bundesregierung einen tariflichen, branchenspezifischen Mindestlohn beschließt."

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bis zu 13 Parteien im Rat: Bürgermeister wollen Sperrklausel
Stadträte
Bürgermeister beklagen schwierige Arbeit in zersplitterten Gremien und plädieren für eine Drei-Prozent-Sperrklausel. Linke und Piraten halten dagegen.
Al-Sisi-Besuch im Kanzleramt endet mit Tumulten
Ägyptens Präsident
Bei der Pressekonferenz mit Ägyptens Präsident Al-Sisi kam es zum Eklat. Merkel stellt beim Besuch des umstrittenen Gasts Menschenrechtsfragen hintan.
Hausverbot für russische Diplomaten im Europaparlament
Hausverbot
Die Fronten verhärten sich: Russland erteilt Einreiseverbote für europäische Politiker; dafür sperrt Brüssel jetzt russische Diplomaten aus.
Die Fifa igelt sich nach Sepp Blatters Rücktritt ein
Fifa
Jahrelang umschiffte Joseph Blatter jede Klippe in allen FIFA-Skandalen. Die Gründe für seinen baldigen Rückzug werfen nun Fragen auf.
Krankenkasse - Zusatzbeitrag könnte sich bis 2019 verdoppeln
Krankenkassen-Beiträge
Die gesetzlichen Krankenkassen beklagen die Belastungen durch im Gesundheitswesen. Viele Kassen können dies wohl nur über höhere Beitrage stemmen.
7758526
Hasselfeldt fordert Kabinettsbeschluss zu Mindestlohn vor der Wahl
Hasselfeldt fordert Kabinettsbeschluss zu Mindestlohn vor der Wahl
$description$
http://www.derwesten.de/politik/hasselfeldt-fordert-kabinettsbeschluss-zu-mindestlohn-vor-der-wahl-id7758526.html
2013-03-23 08:38
Arbeit,Mindestlohn,Hasselfeldt,
Politik