Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Hartz IV

Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar acht Euro mehr

12.10.2012 | 14:54 Uhr
Wer als Hartz-IV-Empfänger von der Arbeitsagentur unterstützt wird, bekommt ab Januar 2013 mehr Geld.Foto: Martin Möller

Berlin.  382 Euro bekommt ein Hartz-IV-Empfänger ab Januar nächsten Jahres - acht Euro mehr im Monat. Das hat der Bundesrat am Freitag gebilligt. Die Anpassung an die Preis- und Lohnentwicklung ist gesetzlich vorgeschrieben. Auch für Bedarfsgemeinschaften, Kinder und Jugendliche steigt der monatliche Satz.

Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar mehr Geld: Der Bundesrat billigte am Freitag in Berlin die vom Bundeskabinett beschlossene Anhebung des Regelsatzes für allenstehende Langzeitarbeitslose von derzeit 374 Euro auf 382 Euro.

Damit nimmt die Regierung die vorgeschriebene Anpassung an die Preis- und Lohnentwicklung vor. Die letzte Erhöhung zum 1. Januar dieses Jahres hatte zehn Euro betragen.

Auch für Bedarfsgemeinschaften steigt der Hartz-IV-Satz

Der Satz für den Partner in einer Bedarfsgemeinschaft erhöht sich nunmehr um ebenfalls acht Euro auf 345 Euro. Der Betrag für Kinder von sechs bis 14 Jahren steigt um vier Euro auf 255 Euro, der für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren um zwei Euro auf 289 Euro. Linke, Grüne und Sozialverbände hatten die Erhöhung im Vorfeld des Kabinettsbeschluss als nicht ausreichend kritisiert.

Video
München, 26.01.12: Von September 2006 bis September 2011 ist die Zahl der betroffenen unter 15-Jährigen von 1,9 Millionen auf rund 1,64 Millionen zurückgegangen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit.

Die Regelsätze für das Arbeitslosengeld II, meist Hartz IV genannt, werden jährlich angepasst, und zwar anhand der Preis- und Lohnentwicklung. Die Preisentwicklung geht dabei zu 70 Prozent, die Lohnentwicklung zu 30 Prozent in den Index ein. Zusätzlich wird die ursprünglich festgesetzte Summe pro Jahr um 0,55 Prozent erhöht. (afp/dapd)

Kommentare
16.10.2012
20:08
Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar acht Euro mehr
von Berufshartzer | #23

cooool! Da kauf ich mir dann ne fette Pizza.

Funktionen
Aus dem Ressort
Türkei rügt Gaucks Völkermord-Aussage als unverzeihlich
Armenier-Massaker
Es knirscht zwischen der Türkei und Deutschland, weil der Bundespräsident die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren als Völkermord bezeichnet.
Obamas Drohnen-Beichte muss Folgen haben
Drohnenkrieg
Amerika weiß in der Regel nicht, wen es da tötet, wenn die Drohnen starten. Es gibt keine unabhängige Instanz, die über Leben und Tod entscheidet.
Polen verweigert Putins "Nachtwölfen" die Einreise
Rocker
Polen sagt Nein zur umstrittenen Siegesfahrt der russischen "Nachtwölfe". Die Biker dürfen nicht einreisen bei ihrer Tour von Moskau nach Berlin.
Groschek zu Gaffern: „Kein Recht auf Selfies mit Opfern"
Schaulustige
Neugier ist menschlich, kann aber ausufern: Nun soll mobiler Sichtschutz den Blick auf Opfer versperrn. Es dauert allerdings, bis er vor Ort ist.
Tausende Kumpel demonstrieren - Angst um Zukunft der Reviere
Kohle
Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Gewerkschaften und Politiker fürchten um die Zukunft der Reviere.
article
7187935
Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar acht Euro mehr
Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar acht Euro mehr
$description$
http://www.derwesten.de/politik/hartz-iv-empfaenger-bekommen-ab-januar-acht-euro-mehr-id7187935.html
2012-10-12 14:54
Hartz IV,Berlin,Bundesrat,Jugendliche,Kinder,Bedarfsgemeinschaft,Empfänger,Regelsatz,Geld
Politik