Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Bundestagswahl

Guttenberg will mit Parteifreunden über Bundestagskandidatur sprechen

08.01.2012 | 12:04 Uhr
Guttenberg will mit Parteifreunden über Bundestagskandidatur sprechen
Womöglich wird Karl-Theodor zu Guttenberg schon bei der nächsten Bundestagswahl wieder kandidieren. Das zumindest will er mit Parteifreunden besprechen, heißt es.Foto: dapd

Hamburg.  Karl-Theodor zu Guttenberg denkt offenbar bereits über eine Kandidatur bei der nächsten Bundestagswahl nach. Zumindest hat der frühere Bundesverteidigungsminister in einer SMS an einen Parteifreund signalisiert, bald mit ihm über ein Comeback 2013 zu sprechen.

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat gegenüber Parteifreunden signalisiert, in den kommenden Wochen über eine mögliche Kandidatur für die Bundestagswahl 2013 sprechen zu wollen. Wie das Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichtete, erklärte er dies gegenüber dem CSU-Kreisvorsitzenden und Landrat Christian Meißner aus seinem Wahlkreis in Oberfranken. Demnach hatte Meißner Guttenberg zu einem Treffen innerhalb der nächsten vier bis fünf Wochen aufgefordert. Per SMS habe dieser "machen wir" geantwortet.

Die CSU-Führung um Horst Seehofer hatte in den vergangenen Tagen deutlich um ein Comeback des über eine Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit gestürzten 40-Jährigen geworben. Seehofer will darüber ebenfalls persönlich mit Guttenberg sprechen . Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, der Vorsitzender des für Guttenberg zuständigen CSU-Bezirks Oberfranken ist, sagte dem "Spiegel", er rechne für Ende diesen Monats mit einem Gespräch. Guttenberg, der zur Zeit mit seiner Familie in den USA lebt, befindet sich dann ohnehin in Deutschland: Er soll bei der Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst in Aachen eine Rede halten. (afp)

Kommentare
08.01.2012
22:54
Guttenberg will mit Parteifreunden über Bundestagskandidatur sprechen
von feierabend | #32

In Österreich? Binn begeistert!

Funktionen
Aus dem Ressort
Kita-Streik - Arbeitgeber und Erzieher vereinbaren Gespräche
Kita-Streik
Der kommunale Arbeitgeberverband ruft die Gewerkschaften zurück an den Verhandlungstisch und unterbreitet den streikenden Erziehern ein neues Angebot.
Nahles will mehr Rechte für Behinderte
Bundesteilhabegesetz
Menschen mit Behinderungen sollen einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt bekommen. Die Bundessozialministerin hat die Details dazu vorgestellt.
Veränderung war bei Castroper IS-Kämpfer spürbar
Terroristen
Wie konnte sich Kevin K. aus Castrop-Rauxel zum IS-Kämpfer wandeln? Personen aus seinem Bekanntenkreis berichten. Die Ermittlungen dauern derweil an.
Karlsruhe kippt pauschale Altersgrenze für Verbeamtung
Beamten
Bei Soldaten, Polizisten oder Feuerwehrleuten darf das Alter weiter eine Rolle spielen. Bei zwei Pädagogen, die geklagt hatten, hingegen nicht.
Teurer Atom-Ausstieg: Ruf nach staatlicher Hilfe für RWE
Energie-Debatte
Angesichts milliardenschwerer Kosten für den Atom-Ausstieg und der Krise der Energiekonzerne wird der Ruf nach einer politischen Lösung lauter.
Fotos und Videos
article
6223389
Guttenberg will mit Parteifreunden über Bundestagskandidatur sprechen
Guttenberg will mit Parteifreunden über Bundestagskandidatur sprechen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/guttenberg-will-mit-parteifreunden-ueber-bundestagskandidatur-sprechen-id6223389.html
2012-01-08 12:04
Guttenberg, Karl-Theodor zu Guttenberg, Bundestagswahl 2013, Wahlkampf, Comeback, Bundestag, Bundestagswahl, Kandidatur
Politik