Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fracking

Günther Oettinger will Fracking auf EU-Ebene regeln

20.05.2013 | 10:17 Uhr
Günther Oettinger will Fracking auf EU-Ebene regeln
Günther Oettinger hat die deutsche Anti-Haltung beim Thema Fracking scharf kritisiert.Foto: dpa

Brüssel.  Während sich in Deutschland nicht einmal Länder und Bundesregierung beim Thema Fracking einigen können, will EU-Energiekommissar Günther Oettinger das umstrittene Verfahren auf europäischer Ebene behandeln. Man werde sich das genau anschauen, sagte er - und kritisierte Deutschlands Zurückhaltung.

EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat Vorschläge aus Brüssel zur umstrittenen Förderung von Erdgas aus schwer zugänglichen Gesteinsschichten angekündigt. Auf EU-Ebene "wird man sich das Thema Fracking und Umweltschutz in diesem Jahr genauer anschauen", sagte Oettinger der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe).

Es sei "absolut richtig", Gebiete mit Trink- und Grundwasservorkommen zu schützen. Als Beispiel nannte Oettinger den Bodensee.

Der CDU-Politiker ermahnte Deutschland zugleich, auch "die Potenziale" der Fracking-Technik zu beachten. Es müsse eine Rechtsgrundlage "für Demonstrationsprojekte und für die praktische Erprobung" geschaffen werden. Dies werde auch mehr Klarheit über die Kosten dieser Art der Erdgasförderung bringen.

Kommentar
Oettingers Mahnung

Eu-Kommissar Oettinger hat Recht, wenn er vor einer generellen Absagen an die Fracking-Methode in Europa warnt. In Zukunft könnten die gefährlichen...

Bouffier ist für Fracking, Seehofer will es "ernsthaft ausleuchten"

Auch der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sprach sich für einen offenen Umgang mit der Technik aus. "Es wäre falsch, Fracking in Deutschland komplett zu verbieten", sagte er der Zeitung.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sagte, er sei dafür, "dass wir diese Technologie nach allen Seiten hin ernsthaft ausleuchten". Beide Politiker plädierten dafür, Entscheidungen erst nach der Bundestagswahl und den Landtagswahlen in ihren Ländern im Herbst zu treffen.

Fracking
Schwarz-Gelb ist für Fracking - gegen Widerstand aus NRW

Die schwarz-gelbe Koalition hat sich gegen heftigen Widerstand der CDU aus NRW auf einen Gesetzentwurf zur umstrittenen Förderung von Erdgas aus...

Durch das sogenannte Fracking wird Gas aus Schiefergestein tief unter der Erde gelöst. Die Technologie ist unter anderem deshalb umstritten, weil dabei Chemikalien eingesetzt werden, die auch das Trinkwasser verunreinigen könnten. (afp)  

Kommentare
31.05.2013
15:34
Günther Oettinger will Fracking auf EU-Ebene regeln
von astor97 | #42

es ist unfassbar..was der EU-Energiekommissar da von sich gibt...wenn das Europapolitik ist.. dann ADE Europa...eins steht aber fest.... Herr...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Lange Verfahren verhindern Integration von Flüchtlingen
Studie
Asylbewerber dürften schon nach drei Monaten in Deutschland arbeiten. Können sie aber nicht – selten wird ihr Verfahren so schnell abgeschlossen.
Verdacht der Korruption beim Pannengewehr G36
Bundeswehr
Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses mahnt die Aufklärung in der G36-Affäre an. Eine Lösung sei nur mit dem Waffenhersteller möglich.
Hoffnung auf Wiedervereinigung im geteilten Zypern wächst
Zypern
Die griechische und türkische Seite des Inselstaates Zypern nehmen ernsthafte Verhandlungen auf. Offen ist die Haltung der Türkei.
Ministerin Schäfer: Städte sollen Elternbeiträge erstatten
Erziehung
NRW-Familienministerin Ute Schäfer hat sich im Kita-Streiks eingeschaltet und fordert, schnell an den Verhandlungstisch zurückzukehren.
Der künftige „Präsident aller Polen“ gibt Rätsel auf
Andrzej Duda
Andrzej Duda gewann in Polen überraschend die Stichwahl gegen Amtsinhaber Komorowski. Bis vor kurzem war er völlig unbekannt.
article
7969148
Günther Oettinger will Fracking auf EU-Ebene regeln
Günther Oettinger will Fracking auf EU-Ebene regeln
$description$
http://www.derwesten.de/politik/guenther-oettinger-will-fracking-auf-eu-ebene-regeln-id7969148.html
2013-05-20 10:17
Fracking
Politik