Großkundgebung in Berlin geplant

Nach den Anschlägen in Frankreich wollen in Deutschland Parteien, Kirchen und Verbände zu einer Großkundgebung in Berlin aufrufen und so den „Schulterschluss aller Demokraten“ üben. CDU, Linke, Grüne und FDP signalisierten ihre Unterstützung für einen entsprechenden Vorschlag von SPD-Chef Sigmar Gabriel.


Einzelheiten stehen noch nicht fest, doch unterstreicht der Plan das Bemühen der Politik, den Zusammenhalt der Gesellschaft nicht durch den Terror erschüttern zu lassen und anti-islamischen Tendenzen entschieden zu begegnen.


Auch Bundespräsident Joachim Gauck mahnte am Freitag in einer Rede: „Unsere Demokratie ist stärker als der Terror. Wir lassen uns durch Hass nicht spalten.“