Gauck in der „Stadt des langen Lebens“

Arnsberg..  Die Bezirksregierungsstadt und das Sauerland freuen sich auf prominenten Besuch: Am 11. März wird Bundespräsident Joachim Gauck kommen. Das deutsche Staatsoberhaupt wird sich vor Ort in Arnsberg über die inzwischen international beachteten Arnsberger Projekte der generationenübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Alt und Jung zur Gestaltung der Gesellschaft in einer selbsternannten „Stadt des langen Lebens“ informieren.

Zusammentreffen wird Bundespräsident Joachim Gauck mit Netzwerkern und Vertretern der die Projekte koordinierenden städtischen Fachstelle Zukunft Alter und der Engagementförderung. Tiefere Einblicke in die Praxis sollen Besuche in einer Kindertagesstätte und einer Senioren-Wohnanlage geben. Auch ein Empfang im historischen Rathaus der Stadt sowie eine persönliche Begrüßung der Arnsberger Bevölkerung stehen auf dem Plan. Bereits 2011 war Gauck zu einem Vortrag in Arnsberg gewesen – damals aber noch nicht als Bundespräsident.