Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Politik

Gaddafi-Sohn Seif al Islam erscheint in Libyen vor Gericht

17.01.2013 | 18:20 Uhr
Funktionen

Der Sohn des getöteten libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi, Seif al Islam, ist am Donnerstag erstmals vor einem Gericht in der Stadt Sintan im Nordwesten des Landes erschienen. Seif al Islam werden die Gefährdung der nationalen Sicherheit, ein Fluchtversuch aus dem Gefängnis und die Beleidigung der Nationalflagge vorgeworfen, wie die staatliche Nachrichtenagentur LANA berichtete.

Tripolis (dapd). Der Sohn des getöteten libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi, Seif al Islam, ist am Donnerstag erstmals vor einem Gericht in der Stadt Sintan im Nordwesten des Landes erschienen. Seif al Islam werden die Gefährdung der nationalen Sicherheit, ein Fluchtversuch aus dem Gefängnis und die Beleidigung der Nationalflagge vorgeworfen, wie die staatliche Nachrichtenagentur LANA berichtete. Derzeit wird der Gaddafi-Sohn in Sintan von Milizen festgehalten.

Nach LANA-Informationen steht das Verfahren in Verbindung mit Gaddafis Treffen mit einer Delegation des Den Haager Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) im vergangenen Juni. Dabei sollen ihm Dokumente zugespielt worden sein. Der Delegation gehörte ein Anwalt an, der Gaddafi in einem IStGH-Prozess wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verteidigen soll. Dieses Verfahren wurde auf Mai vertagt.

© 2013 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
NRW fordert Teststrecke für selbstfahrende Autos ein
Verkehr
Bis selbstfahrende Wagen die Straßen erobern, wird es noch eine Weile dauern. Doch NRW will eine Teststrecke des Bundes ins Ruhrgebiet holen.
Offenbar mehr Gewalt gegen Migranten seit Beginn von Pegida
Pegida
Die Zahl der Übergriffe auf Flüchtlinge und Migranten hat sich seit Aufkommen der Pegida-Bewegung verdoppelt. Das zeigen Recherchen eines TV-Magazins.
Zeugen wollen Böhnhardt vor Kölner Anschlag gesehen haben
NSU-Prozess
Überraschende Zeugenaussage am Dienstag vor dem Münchner NSU-Prozess: Eine Zeugin sagte aus, sie sei Uwe Böhnhardt vor dem Anschlag in Köln begegnet.
Provokateur Buschkowsky tritt als Bürgermeister zurück
Rücktritt
Der SPD-Politiker gilt als einer, der immer Tacheles spricht - auch zu Themen wie Integration und Sozialmissbrauch. In seiner Partei eckte er an.
IS attackiert offenbar Hotel in Libyens Hauptstadt Tripolis
Terrorgruppe
Bei einem Angriff auf ein Hotel in Tripolis sind mindestens vier Menschen verletzt worden. Hinter der Tat soll die Terrormiliz IS stecken.
7493254
Gaddafi-Sohn Seif al Islam erscheint in Libyen vor Gericht
Gaddafi-Sohn Seif al Islam erscheint in Libyen vor Gericht
$description$
http://www.derwesten.de/politik/gaddafi-sohn-seif-al-islam-erscheint-in-libyen-vor-gericht-id7493254.html
2013-01-17 18:20
Libyen,Justiz,Gaddafi,
Politik