Das aktuelle Wetter NRW 32°C
Politik

Gabriel und Steinmeier loben Agenda 2010 als sehr erfolgreich

10.03.2013 | 09:43 Uhr
Foto: /dapd/Michael Gottschalk

Zehn Jahre nach der Verkündigung der Agenda 2010 haben führende Sozialdemokraten das Reformprogramm des damaligen SPD-Kanzlers Gerhard Schröder verteidigt. "Die Agenda 2010 war sehr erfolgreich, aber es wird zehn Jahre nach ihrer Ankündigung immer noch viel Falsches darüber erzählt", sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel dem Nachrichtenmagazin "Focus".

München/Berlin (dapd). Zehn Jahre nach der Verkündigung der Agenda 2010 haben führende Sozialdemokraten das Reformprogramm des damaligen SPD-Kanzlers Gerhard Schröder verteidigt. "Die Agenda 2010 war sehr erfolgreich, aber es wird zehn Jahre nach ihrer Ankündigung immer noch viel Falsches darüber erzählt", sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Die Agenda habe das erste Ganztagsschulprogramm gestartet, den Durchmarsch der erneuerbaren Energien ermöglicht und das System von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zusammengelegt. "Diese ganzen Reformen waren richtig", betonte Gabriel. Die rot-grüne Regierung habe "damit den Industriestandort Deutschland gestärkt".

Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Frank-Walter Steinmeier erinnerte in der Zeitschrift "Super-Illu" daran, dass die Durchsetzung der Reformen "ein gewaltiger Kraftakt" gewesen sei. "Es war ein Programm mit Härten für die Menschen, das ist wahr. Aber rückblickend sage ich: Gott sei Dank haben wir unsere Hausaufgaben gemacht, bevor die große Krise kam." Die Reformen hätten Deutschland stärker gemacht.

Trotz aller Erfolge der Agenda-Politik sieht Steinmeier auch unerwünschte Ergebnisse. "Größere Flexibilität bei den Arbeitszeiten war notwendig, aber bei der Leiharbeit hat es Fehlentwicklung und Missbrauch gegeben", räumte Steinmeier ein. "Es war falsch, den Mindestlohn nicht zeitgleich mit den Reformen auf den Weg zu bringen. Das hätte dem Gesamtpaket eine stärkere soziale Balance gegeben."

dapd

dapd

Kommentare
10.03.2013
11:17
Gabriel und Steinmeier loben Agenda 2010 als sehr erfolgreich
von woelly | #3

Die Agenda 2010 ist immer wieder von CDU/CSU und FDP so verbessert worden, dass man sie jetzt auch Merkel 2020 nennen könnte! Das ist alles so gut...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Lagarde hält griechischer Regierung Unreife in Krise vor
Griechenland-Krise
Im Streit um Finanzhilfen für Griechenland hat IWF-Chefin Lagarde in einem Interview von der griechischen Regierung "mehr Erwachsensein" gefordert.
Ausspähung bis ganz oben - Stand der Dinge in der NSA-Affäre
NSA
69 Telefonnummern der Bundesregierung finden sich angeblich auf einer neu bekannt gewordenen NSA-Spionageliste. Minister Gabriel bleibt gelassen.
Bundestag befasst sich erstmals mit Entwürfen zu Sterbehilfe
Sterbehilfe
Wie wird Sterbehilfe künftig in Deutschland geregelt? Der Bundestag debattiert jetzt erstmals über Gesetzentwürfe. Der Fraktionszwang ist aufgehoben.
Koalitionsspitzen einigen sich im Streit um die Energiewende
Energiepolitik
Die Spitzen der großen Koalition haben ihren Streit in der Energiepolitik grundsätzlich beigelegt. Die umstrittene Kohle-Abgabe ist vom Tisch.
Merkel lässt Griechenland-Premier Tsipras abblitzen
Griechenland
Die Schuldenkrise geht weiter. Aber Deutschland ist nicht bereit zu faulen Kompromissen. Diese Botschaft verbreitete Angela Merkel im Bundestag.
Fotos und Videos
7704532
Gabriel und Steinmeier loben Agenda 2010 als sehr erfolgreich
Gabriel und Steinmeier loben Agenda 2010 als sehr erfolgreich
$description$
http://www.derwesten.de/politik/gabriel-und-steinmeier-loben-agenda-2010-als-sehr-erfolgreich-id7704532.html
2013-03-10 09:43
Soziales,Agenda 2010,Gabriel,
Politik