Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Salafisten

Führender Salafist am Frankfurter Flughafen festgenommen

14.07.2012 | 12:18 Uhr
Führender Salafist am Frankfurter Flughafen festgenommen
Salafisten verteilten in den letzten Monaten zahlreiche Gratis-Koran, um neue Mitglieder zu werben.Foto: dapd

Frankfurt.  Die Polizei hat laut einem Medienbericht einen der führenden Köpfe der deutschen Salafisten-Szene festgenommen. B. war im Oktober 2009 untergeraucht und soll junge Islamisten für den Dschihad in Afghanistan angeworben haben.

Einer der führenden Köpfe der deutschen Salafisten-Szene ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" am Frankfurter Flughafen festgenommen worden. Die türkischen Behörden hätten Peter B. festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert, berichtete das Magazin am Samstag unter Berufung auf den Anwalt des Festgenommenen. Dem Bericht zufolge wirft die Staatsanwaltschaft Stuttgart dem im Oktober 2009 untergetauchten B. die Bildung einer kriminellen Vereinigung vor.

Als Mitglied einer siebenköpfigen Gruppe um einen ebenfalls flüchtigen Hassprediger soll B. junge Islamisten für den Dschihad in Afghanistan angeworben haben. Darunter sei auch der als Mitglied der Sauerländer Terrorzelle bekannt gewordene Daniel Schneider gewesen, ebenso wie Eric Breiniger und der Deutsch-Afghane Djavad Sediqi, die beide später bei Kämpfen in Afghanistan oder Pakistan ums Leben kamen. (dapd)



Kommentare
22.07.2012
05:04
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

15.07.2012
12:59
Führender Salafist am Frankfurter Flughafen festgenommen
von donfernando | #4

Keine Angst, das ist sicher nicht für lange. Unsere Politiker basteln bereits daran, die Beschneidung aus religiösen Gründen zu legalisieren, also werden sie es auch legalisieren, wenn die Salafisten uns Ungläubigen aus religiösen Gründen den Hals abschneiden wollen.
Da kann man nichts machen: Die Religionsfreiheit geht nun mal vor seit dem Mittelalter.

15.07.2012
12:01
Führender Salafist am Frankfurter Flughafen festgenommen
von kuhlewampe | #3

Jetzt dürfen wir den noch durchfüttern. Es wäre für alle besser gewesen, der wäre in einem dreckigen Loch in der Türkei auf Urlaub geschickt worden.

14.07.2012
14:38
Führender Salafist am Frankfurter Flughafen festgenommen
von SWISS | #2

Hoffentlich haben die türkischen Behörden vor Auslieferung von Deutschland die entsprechenden Garantien eingefordert und erhalten, welche einen rechtstaatlichen Ablauf des Verfahrens garantieren.

Nicht das hier am Ende auch noch Akten geshrederrt werden und keiner war Schuld.

14.07.2012
13:35
Führender Salafist am Frankfurter Flughafen festgenommen
von Klausi1683 | #1

Sollte man mit so einer nazistischen Ideologie nicht so umgehen wie mit der die das Hakenkreuz für sich beansprucht?

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Zuwanderung in Duisburg ist städtebauliche Herausforderung
Soziales
Bundesbauministerin Barbara Hendricks informierte sich in Duisburg über die Erfolge des Förderprogramms Soziale Stadt – und erfuhr, wie diese in den letzten zwei Jahren durch massive Armutszuwanderung konterkariert werden. Das Grundübel ist ein „qualitativ schlechter Leerstand“ von Wohnraum.
Nach Ermordung von Reporter Foley wächst der Druck auf Obama
Terror
US-Spezialeinsatzkommandos waren vor wenigen Wochen geheim in Syrien, um amerikanische Geiseln zu befreien. Ohne Erfolg: Das Militär konnte die Hinrichtung des Reporters James Foley nicht verhindern. Nun wächst der Druck auf Präsident Obama, vehementer gegen die IS-Terroristen vorzugehen.
Terrormiliz Islamischer Staat hält 4000 Gefangene in Syrien
Islamischer Staat
Menschenrechtler glauben, dass die Terrormiliz Islamischer Staat noch mindestens 4000 Gefangene in Syrien in ihrer Gewalt hält. Auch Europäer und Amerikaner sollen zu den Gefangenen gehören, die an verschiedenen Orten in Ostsyrien festgehalten werden.
Urteil könnte Plan der Dortmunder Rechten durchkreuzen
Rat
Ein aktuelles Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster könnte die Absicht der beiden rechtsextremen Vertreter von NPD und "Die Rechte" im Dortmunder Rat vereiteln, als Ratsgruppe 42.540 Euro zu kassieren. Aber auch Die Linke & Piraten müssen um ihren gemeinsamen Fraktionsstatus bangen.
Hamas gibt Tod dreier Top-Kommandeure in Gaza bekannt
Nahost
Die Anführer des militärischen Arms der islamistischen Organisation sind nach deren Angaben bei Angriffen der israelischen Luftwaffe auf Gaza ums Leben gekommen. Nach dem Ende der Waffenruhe eskaliert der Krieg erneut.
Umfrage
Düster, schmutzig, kein Service – Experten finden an Rhein und Ruhr einige der schlechstesten Bahnhöfe Deutschlands . Würden Sie den Vorwurf der

Düster, schmutzig, kein Service – Experten finden an Rhein und Ruhr einige der schlechstesten Bahnhöfe Deutschlands . Würden Sie den Vorwurf der "beispiellosen Verwahrlosung" unterschreiben?