Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Umfrage

Fast jeder zehnte Deutsche denkt rechtsextrem

12.11.2012 | 18:00 Uhr
Fast jeder zehnte Deutsche denkt rechtsextrem
Rechtsextremismus ist kein Randproblem, er setzt sich in der Mitte der Gesellschaft fest, vor allem im Osten.Foto: dapd

Berlin.   Rechtes Gedankengut ist kein reines Randproblem, es ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dies zeigt eine Umfrage der Friedrich-Ebert-Stiftung. Bei der Studie des SPD-nahen Instituts werden seit zehn Jahren Bürger nach ihren Einstellungen befragt.

Rechtsextremismus ist kein Randproblem, er setzt sich in der Mitte der Gesellschaft fest, vor allem im Osten. Das zeigt eine Umfrage der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung , die seit 2002 alle zwei Jahre die Bürger nach ihren Einstellungen befragt. Die Forscher machten bei neun Prozent ein „geschlossenes rechtsextremes Weltbild“ aus - 2010 lag dieser Wert noch bei 8,2 Prozent.

15,8 Prozent der Befragten im Osten wiesen danach rechtsextremes Denken au f, gegenüber 10,5 Prozent 2010. Es ist der höchste je gemessene Wert. Vor allem bei den 14- bis 30-jährigen Ostdeutschen sei der Befund besorgniserregend. Bei ihnen beläuft sich die Ausländerfeindlichkeit auf mehr als 38 Prozent. „Hier wächst eine Generation heran, die alle bisherigen Gruppen in ihrer rechten Einstellung zu überbieten droht“, schreiben die Forscher Oliver Decker, Johannes Kiess und Elmar Brähler.

Sechs Kriterien für eine rechtsextremes Weltbild

Extremismus
Eine neue Generation von Rechtsextremen wächst heran

Rechtsextremes Gedankengut breitet sich in Ostdeutschland massiv aus. Das ist das Ergebnis einer Studie. Danach haben über 15 Prozent der Ostdeutschen...

Die Forscher fragten sechs Kriterien ab: Wer eine Diktatur befürwortet, den Nationalsozialismus verharmlost, Ausländer und Juden anfeindet, Sozialdarwinismus zustimmt und ein übersteigertes Nationalgefühl hegt. Nur wenn alle sechs Merkmale zusammenkommen, spricht man von einem „rechtsextremen Weltbild“. Daneben haben die Wissenschaftler die Einstellungen zum Islam und zur Demokratie abgefragt. Ein Ausschnitt der 18 Fragen und der Antworten:

Wir sollten einen Führer haben, der Deutschland zum Wohle aller mit starker Hand regiert.

  • Zustimmung: 10,1% (Ost 12,4%, West 9,5%)
  • teils/teils: 15,1%
  • Mehr als jeder zehnte Deutsche wünscht sich also einen Führer.


Die Juden arbeiten mehr als andere Menschen mit üblen Tricks, um das zu erreichen, was sie wollen.

  • Zustimmung: 15,4% (Ost 16%, West 15,2%)
  • teils/teils: 21,1%


Die Ausländer kommen nur hierher, um unseren Sozialstaat auszunutzen.

  • Zustimmung: 36%, (Ost 53,9%, West 31,4%)
  • teils/teils: 30,4%.


Es gibt wertvolles und unwertes Leben.

  • Zustimmung: 10,6%, (Ost 11,8%, West 10,3%)
  • teils/teils: 16%


Die islamische Welt ist rückständig und verweigert sich den neuen Realitäten.

  • Zustimmung: 57,5%
  • teils/teils: 27,8%.
  • Über die Hälfte der Deutschen hält die islamische Welt für rückständig

Die vollständige Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung finden Sie hier.

Miguel Sanches

Kommentare
13.11.2012
09:26
Fast jeder zehnte Deutsche denkt rechtsextrem
von Ex-Leser | #54

Was ist denn das für eine Umfrage?

Antworten wie "teils/teils" erinnern mich an so Fragen und Antworten wie:
"Willst du mit mir gehen?" Ja, Nein,...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Lange Asylverfahren behindern Jobsuche von Flüchtlingen
Flüchtlinge
Flüchtlinge dürfen laut Gesetz nach drei Monaten arbeiten. Doch die Bürokratie ist laut einer Studie ein großes Hindernis bei der Integration.
Gleiche Rechte, gleiche Strafen für homosexuelle Paare
Gleichstellung
Bundesjustizminister Heiko Maas hat Gesetzentwürfe vorgestellt, mit denen homosexuelle Partnerschaften an das Eherecht angepasst werden.
Der Osten der EU sagt Nein zu Flüchtlingsquoten
Flüchtlinge
Oft waren Menschen im heutigen Osten der EU selbst Migranten. Doch wenn es heute um Quoten für die Aufnahme von Flüchtlingen geht, heisst es "Nein".
BKA-Präsident will vernetzten Kampf gegen Cyber-Kriminalität
Bundeskriminalamt
Wenn Polizisten zu sorglos twittern, ärgert sich Holger Münch. Der neue BKA-Präsident hat große Pläne im Kampf gegen Cyberkriminalität.
Ex-Hausbesetzerin wird Bürgermeisterin von Barcelona
Spanien
Ada Colau ist die Stimme der spanischen Protestbewegung. Die ehemalige Straßenkämpferin dürfte die nächste Bürgermeisterin von Barcelona werden.
Fotos und Videos
article
7286760
Fast jeder zehnte Deutsche denkt rechtsextrem
Fast jeder zehnte Deutsche denkt rechtsextrem
$description$
http://www.derwesten.de/politik/fast-jeder-zehnte-deutsche-denkt-rechtsextrem-id7286760.html
2012-11-12 18:00
Rechtsextremismus,Rechte,Neonazis, Studie
Politik