Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Kommentar

Falsche Bescheidenheit

11.09.2012 | 17:31 Uhr
Funktionen
Falsche Bescheidenheit
Es liegt in der Verantwortung der gesamten Gesellschaft, die Bedürftigen vor Stigmatisierungen und von nicht angebrachten Schuldgefühlen zu befreien.Foto: dapd

Dass bedürftige alte Menschen aus Scham lieber jeden Cent dreimal umdrehen, statt um Hilfe vom Staat zu bitten, ist für einen fortschrittlichen Staat wie Deutschland äußerst beschämend. Es sind eben diese Menschen, die sich einen würdevollen und sorglosen Lebensabend redlich verdient haben. Es handelt sich hierbei eben nicht um Allmosen, sondern um Geld, welches den Betroffenen aufgrund des im Leben geleisteten zusteht.

Es liegt in der Verantwortung der gesamten Gesellschaft, die Bedürftigen vor Stigmatisierungen und von nicht angebrachten Schuldgefühlen zu befreien. Nur so kann es gelingen, mehr Menschen für ihren Rechtsanspruch auf Grundsicherung zu gewinnen und sie so aus der Altersarmut zu befreien.

Besonders die Politik ist gefordert – bislang erreicht sie viele Menschen offensichtlich nicht. Sie muss Sorge dafür tragen, dass den Betroffenen nicht nur ein Bescheid zugestellt, sondern persönlich geholfen wird.

Marc-André Podgornik

Kommentare
11.09.2012
18:56
Falsche Bescheidenheit
von OmenEstNomen | #3

"Es handelt sich hierbei eben nicht um Allmosen [sic!], sondern um Geld, welches den Betroffenen aufgrund des im Leben geleisteten zusteht."

Falsch! Die Menschen haben in ihrem Leben zu wenig in die Rentenkasse eingezahlt, so dass der Staat aushelfen muss um das Einkommen der Menschen über das Armutsniveau zu heben.
In dem Sinne sind es schon Almosen, aber keine, wofür man sich schämen müsste. Es ist gut wenn gegen Armut etwas unternommen wird. Warum sollen immer nur Banken vom Staat profitieren? Trotzdem bleibt es das Problem der alten Leute, sich selbst ihr Geld zu kümmern, auch wenn man in einer Zeit aufgewachsen ist, in der man nur gehorchen musste und sich schön zur Schlachtbank führen lies. (Der letzte Satz bezieht sich auf die NS-Zeit)

11.09.2012
18:40
Falsche Bescheidenheit
von Hugo60 | #2

Die Zeit der Heuchler ist wieder gekommen.

11.09.2012
18:39
Falsche Bescheidenheit
von Hugo60 | #1

Die Heit der Heuchler ist wieder gekommne.

Aus dem Ressort
Justizminister fordert Korrektur der neuen Facebook-Regeln
Facebook
Die neuen Datenschutz-Regeln von Facebook schlagen weiter hohe Wellen. Jetzt hat sich Bundesjustizminister Maas eingeschaltet und fordert Änderungen.
Mehr Polizisten als Legida-Demonstranten in Leipzig
Demo
15000 sollten es werden, am Ende waren es gerade 1500. Bei der dritten Legida-Kundgebung in Leipzig waren mehr Polizisten als Islamkritiker.
Bundeswehr bereitet Ende des Ebola-Einsatzes in Afrika vor
Ebola
Bislang starben 9000 Menschen an Ebola, doch die Zahl der Neuinfektionen ging zuletzt deutlich zurück. Die Kanzlerin fordert eine "Weißhelm-Truppe".
Eklat in Athen - Griechenland wirft die Troika aus dem Land
Griechenland
Schon im Wahlkampf hatte sich diese Konfrontation angedeutet. Jetzt stellt sich die neue griechische Regierung tatsächlich offen gegen die Geldgeber.
In Edathy-Affäre steht Schlüsselfigur Hartmann unter Druck
Edathy-Affäre
Die Zweifel an der Rolle des SPD-Politikers Hartmann in der Affäre um Sebastian Edathy werden immer größer. Auch die eigene Partei geht auf Distanz.
Fotos und Videos
article
7086663
Falsche Bescheidenheit
Falsche Bescheidenheit
$description$
http://www.derwesten.de/politik/falsche-bescheidenheit-id7086663.html
2012-09-11 17:31
Politik