Das aktuelle Wetter NRW 29°C
Politik

Experte hält Verbindungen zwischen NSU und Rocker für möglich

22.09.2012 | 09:38 Uhr
Foto: /ddp/Heiko Meyer

Der Rechtsextremismus-Experte Bernd Wagner hält Verbindungen der Zwickauer NSU-Terrorzelle in die Berliner Rockerszene durchaus für möglich.

Berlin (dapd). Der Rechtsextremismus-Experte Bernd Wagner hält Verbindungen der Zwickauer NSU-Terrorzelle in die Berliner Rockerszene durchaus für möglich. Der Gründer der Aussteiger-Initiative "Exit" sagte am Samstag im RBB-Inforadio, es gebe schon "seit vielen, vielen Jahren" enge Verquickungen zwischen Personen, die sowohl im politischen Rechtsextremismus aktiv seien als auch im Bereich der Rocker-Kriminalität.

Wagner sagte, er glaube zwar nicht, dass "in toto alle Rocker" - sowohl der Hells Angels als auch der Bandidos - mit Nazi-Terroristen und deren Umfeld zusammengearbeitet hätten. "Aber es gibt Schlüsselpersonen in diesem Feld, die teilweise eine rechtsradikale bis schwer gewalttätige rechtsextremistische Vergangenheit haben und von da aus als Klammerfiguren das Ganze im Rahmen einer punktuellen Zusammenarbeit auch in einem Projekt umgesetzt haben könnten - so auch natürlich im Falle NSU."

Medienberichten zufolge gab es möglicherweise Verbindungen zwischen der Zwickauer Neonazi-Zelle und dem Berliner Rockerclub Bandidos. Darauf deuten DNA-Spuren hin, die nach einer Schießerei vor dem Berliner Clubhaus der Bandidos im Juli dieses Jahres sichergestellt wurden und die teilweise mit Spuren aus dem letzten Versteck der NSU-Zelle übereinstimmen.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Fünf Fragen, die Europa zu Griechenland beantworten muss
Griechenland
Schon heute treffen sich die Staats -und Regierungschefs der EU, um zu beraten, wie es nach dem griechischen Volksabstimmung weitergehen soll
Nach wie vor Sendepause im Landtag wegen Email-Problemen
Technikpanne
Seit der Aktualisierung eines Computerprogramms können 1400 Rechner im Düsseldorfer Landtag Emails empfangen, aber nicht versenden.
Bundeskanzlerin Merkel empfängt Videoblogger LeFloid
YouTube
Le Floid hat 2,6 Millionen Abonnenten bei Youtube, die Bundesregierung 12.000. Kein Treffen auf Augenhöhe also, wenn er Freitag die Kanzlerin spricht.
Streit ums Asyl - Tumulte bei Freitaler Bürgerversammlung
Flüchtlinge
Bei einer Bürgerversammlung zum Thema Asyl ist es im sächsischen Freital zu Tumulten gekommen. Schon zu Beginn der Veranstaltung gab es Proteste.
Gäste verhindern AfD-Siegesfeier in Essener Biergarten
AfD
Gäste eines Essener Biergartens hatten keine Lust auf eine spontane Siegesfeier von AfD-Mitgliedern. Das Video ist derzeit ein Hit in den Netzwerken.
7122394
Experte hält Verbindungen zwischen NSU und Rocker für möglich
Experte hält Verbindungen zwischen NSU und Rocker für möglich
$description$
http://www.derwesten.de/politik/experte-haelt-verbindungen-zwischen-nsu-und-rocker-fuer-moeglich-id7122394.html
2012-09-22 09:38
Extremismus,Terrorismus,NSU,
Politik