Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Politik

Experte hält Verbindungen zwischen NSU und Rocker für möglich

22.09.2012 | 09:38 Uhr
Foto: /ddp/Heiko Meyer

Der Rechtsextremismus-Experte Bernd Wagner hält Verbindungen der Zwickauer NSU-Terrorzelle in die Berliner Rockerszene durchaus für möglich.

Berlin (dapd). Der Rechtsextremismus-Experte Bernd Wagner hält Verbindungen der Zwickauer NSU-Terrorzelle in die Berliner Rockerszene durchaus für möglich. Der Gründer der Aussteiger-Initiative "Exit" sagte am Samstag im RBB-Inforadio, es gebe schon "seit vielen, vielen Jahren" enge Verquickungen zwischen Personen, die sowohl im politischen Rechtsextremismus aktiv seien als auch im Bereich der Rocker-Kriminalität.

Wagner sagte, er glaube zwar nicht, dass "in toto alle Rocker" - sowohl der Hells Angels als auch der Bandidos - mit Nazi-Terroristen und deren Umfeld zusammengearbeitet hätten. "Aber es gibt Schlüsselpersonen in diesem Feld, die teilweise eine rechtsradikale bis schwer gewalttätige rechtsextremistische Vergangenheit haben und von da aus als Klammerfiguren das Ganze im Rahmen einer punktuellen Zusammenarbeit auch in einem Projekt umgesetzt haben könnten - so auch natürlich im Falle NSU."

Medienberichten zufolge gab es möglicherweise Verbindungen zwischen der Zwickauer Neonazi-Zelle und dem Berliner Rockerclub Bandidos. Darauf deuten DNA-Spuren hin, die nach einer Schießerei vor dem Berliner Clubhaus der Bandidos im Juli dieses Jahres sichergestellt wurden und die teilweise mit Spuren aus dem letzten Versteck der NSU-Zelle übereinstimmen.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Heinz Bömler will mit einer Prise Wahnsinn in die Politik
Bürgermeisterwahl
Die Uedemer SPD setzt mit Heinz Bömler auf einen Bürgermeisterkandidaten, der die Politik mit einem Kasperletheater vergleicht.
Bundestag beschließt Tarifeinheit nach turbulenter Debatte
Gewerkschaften
Nach turbulenter Debatte hat der Bundestag das umstrittene Tarifeinheitsgesetz verabschiedet. Nicht alle Abgeordneten der Koalition stimmten dafür.
IS-Terrorist soll Anschlag auf Joachim Gauck geplant haben
IS-Terror
In der Schweiz sitzt ein mutmaßlich hochrangiger IS-Terrorist in U-Haft. Es gibt Hinweise, dass er einen Anschlag auf Bundespräsident Gauck plante.
Tsipras hofft nach Treffen mit Merkel auf schnelle Einigung
Schuldenstreit
Eigentlich geht es in Riga um die Ostbeziehungen der EU im Schatten des Ukraine-Kriegs. Doch die Griechenland-Krise drängt sich in den Vordergrund.
BND-Affäre: Sonderermittler soll geheime NSA-Listen prüfen
Spionage-Skandal
Die Große Koalition möchte in der BND-Affäre einen Sonderermittler einsetzen, um die USA nicht zu verprellen. Die Opposition kündigt Widerstand an.
Fotos und Videos
7122394
Experte hält Verbindungen zwischen NSU und Rocker für möglich
Experte hält Verbindungen zwischen NSU und Rocker für möglich
$description$
http://www.derwesten.de/politik/experte-haelt-verbindungen-zwischen-nsu-und-rocker-fuer-moeglich-id7122394.html
2012-09-22 09:38
Extremismus,Terrorismus,NSU,
Politik