Es wird heiß – und abends drohen schwere Gewitter

An Rhein und Ruhr..  Nach dem bislang heißesten Wochenende des Jahres und einer kurzen Abkühlung zeigt der Sommer heute noch mal, was er kann. Über 30° C werden an Rhein und Ruhr erreicht, so der Deutsche Wetterdienst. Aber abends und nachts kann es wieder krachen. Es rauschen Gewitter mit Hagel, Starkregen und orkanartigen Böen heran.

Sie sorgten schon am Wochenende für Probleme bei der Bahn – die noch anhalten. Die Schäden durch den Blitzeinschlag in einem Essener Stellwerk führen dazu, dass bis heute Mittag mit Umleitungen und Verzögerungen vor allem auf der Ost-West-Achse im Ruhrgebiet sowie bei den ICE-Zügen von und nach Berlin zu rechnen ist.