Das aktuelle Wetter NRW 4°C

Kriminalität

Einbrecher gehen in NRW nur geringes Risiko ein

17.02.2013 | 19:00 Uhr

Nach einer Studie werden lediglich drei Prozent der Täter ermittelt. Ein Experte klagt über geringe Tatortspuren. Den Fahndern gelinge es kaum noch, den Tätern auf die Schliche zu kommen: „Wir haben es mit Profis zu tun“.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wegen Warnungen vor gefährlichen Orkanböen , wurden zahlreiche Rosenmontagszüge abgesagt. Stellenweise blieb das Unwetter aber aus. Waren die Absagen trotzdem richtig?

Wegen Warnungen vor gefährlichen Orkanböen , wurden zahlreiche Rosenmontagszüge abgesagt. Stellenweise blieb das Unwetter aber aus. Waren die Absagen trotzdem richtig?

 
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
US-Demokrat Bernie Sanders im Wahlkampf
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Ted Cruz will US-Präsident werden
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Hillary Clinton will Präsidentin werden
Bildgalerie
US-Wahlkampf
article
7629609
Einbrecher gehen in NRW nur geringes Risiko ein
Einbrecher gehen in NRW nur geringes Risiko ein
$description$
http://www.derwesten.de/politik/einbrecher-gehen-in-nrw-nur-geringes-risiko-ein-id7629609.html
2013-02-17 19:00
Politik