Das aktuelle Wetter NRW 2°C

Kriminalität

Einbrecher gehen in NRW nur geringes Risiko ein

17.02.2013 | 19:00 Uhr

Nach einer Studie werden lediglich drei Prozent der Täter ermittelt. Ein Experte klagt über geringe Tatortspuren. Den Fahndern gelinge es kaum noch, den Tätern auf die Schliche zu kommen: „Wir haben es mit Profis zu tun“.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Alexis Tsipras und seine Linkspartei Syriza haben die Wahl in Griechenland gewonnen. Er will den Sparkurs in seiner Heimat beenden. Was bedeutet das für Europa?

Alexis Tsipras und seine Linkspartei Syriza haben die Wahl in Griechenland gewonnen. Er will den Sparkurs in seiner Heimat beenden. Was bedeutet das für Europa?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Gravierende Sicherheitsmängel beim Schalke-Ordnungsdienst
Schalke
Keine Identitätskontrolle, keine Einweisung: Wenn es um den Ordnungsdienst geht, missachtet der FC Schalke 04 offenbar massiv die Auflagen der DFL.
Zusätzliche Millionen für marode Kasernen
Verteidigung
Ratten und Schimmel in den Kasernen! So schlug der Wehrbeauftragte Königshaus Anfang des Jahres Alarm. Jetzt reagiert die Verteidigungsministerin.
Athens Regierungspartner eint die Ablehnung der Sparpolitik
Griechenland
Der linke Wahlsieger Alexis Tsipras paktiert mit dem rechts-nationalistischen Panos Kammenos. Die beiden eint die Absage an die Reformpolitik.
Syrische Stadt Kobane vollständig von IS-Miliz befreit
IS-Miliz
Die Schlacht um die syrische Stadt Kobane ist vorerst beendet. Nach monatelangen Kämpfen wurden die IS-Milizen vollständig aus der Stadt vertrieben.
Viele Revier-Abgeordnete für harte Gesetze gegen Terroristen
Terror
Bundestagsabgeordnete aus dem Ruhrgebiet fordern härtere Maßnahmen gegen islamistische Terroristen, etwa den Entzug des Passes: eine Umfrage.
article
7629609
Einbrecher gehen in NRW nur geringes Risiko ein
Einbrecher gehen in NRW nur geringes Risiko ein
$description$
http://www.derwesten.de/politik/einbrecher-gehen-in-nrw-nur-geringes-risiko-ein-id7629609.html
2013-02-17 19:00
Politik