Düsseldorfs OB macht seine Einkünfte öffentlich

Düsseldorf..  Im Wahlkampf hat Thomas Geisel (SPD) auf Transparenz gesetzt. Für seine Amtszeit hat er ebenfalls Offenheit versprochen, die setzt er jetzt um – zumindest, was seine Einkünfte als Oberbürgermeister betrifft. Wer auf der städtischen Homepage www.duesseldorf.de die Rubrik „Oberbürgermeister Geisel“ anklickt, bekommt Informationen zu seinen bisherigen beruflichen Stationen, zu den Aufgaben eines OB, es sind alle Posten in Aufsichtsräten, Beiräten und anderen Gremien aufgelistet und eben die Finanzen: Geisels monatlicher Bruttoverdienst als OB liegt demnach bei 13 742,17 Euro. Er setzt sich zusammen aus dem Grundgehalt (Besoldungsgruppe 11) mit 11 896,37 Euro, Familienzuschlag Ehegattenanteil 123,46 Euro, Familienzuschlag Kinderanteil 1197,94 Euro (Geisel hat fünf Töchter) sowie der Aufwandsentschädigung in Höhe von 524,40 Euro.

Mitte März sollen auch seine Bezüge für die Kontrollgremien online stehen.