Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Vermisst

Drei US-Amerikaner in irakischer Hauptstadt Bagdad entführt

17.01.2016 | 23:31 Uhr
Drei US-Amerikaner in irakischer Hauptstadt Bagdad entführt
Laut eines Medienberichts sollen drei Amerikaner in Bagdad vermisst werden.Es heißt, Militante hätten die Amerikaner in der Hauptstadt Bagdad in ihre Gewalt gebracht.Foto: dpa

Washington.  Im Irak sind dem Sender „Al Arabija“ zufolge drei US-Bürger entführt worden. Seit zwei Tagen sollen sie bereits verschwunden sein.

Drei US-Amerikaner werden in der irakischen Hauptstadt Bagdad vermisst. Sie seien seit zwei Tagen verschwunden, berichtete der US-Sender CNN am Sonntag unter Berufung auf einen irakischen Sicherheitsbeamten. Sie sollen entführt worden sein.

Laut CNN wurden die Amerikaner von ihrer Firma am Sonntag als vermisst gemeldet. Um welches Unternehmen es sich handelt, wurde zunächst nicht bekannt.

Entführung durch Extremisten?

Der arabischen Nachrichtensender „Al-Arabija“ berichtete, die Männer seien von Bewaffneten im Süden Bagdads verschleppt worden.

Das US-Außenministerium erklärte zunächst lediglich, man sei über die Vermisstenmeldung informiert und versuche mit „voller Zusammenarbeit“ der irakischen Stellen, die Amerikaner zu finden und „wiederzubekommen“. CNN zufolge herrscht in Washington die Sorge, dass die Vermissten von Extremisten entführt worden sein könnten. (dpa/rtr)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Die Zitate im Duell Clinton vs. Trump
Bildgalerie
TV-Debatte
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
So lernen Kinder im Norden Vietnams
Bildgalerie
Entwicklungshilfe
article
11472574
Drei US-Amerikaner in irakischer Hauptstadt Bagdad entführt
Drei US-Amerikaner in irakischer Hauptstadt Bagdad entführt
$description$
http://www.derwesten.de/politik/drei-us-amerikaner-in-irakischer-hauptstadt-bagdad-entfuehrt-id11472574.html
2016-01-17 23:31
Politik