Die weltbesten Surfer suchen die perfekte Welle

Die besten Surfer der Welt messen sich in diesen Tagen bei der Fiji Pro auf der Insel Tavarua, für Surfer einer der schönsten und anspruchsvollsten Orte ihrer Tour zu den besten und spektakulärsten Wellen rund um den Globus. „Fidschi ist ein Ort für Träumer“ heißt es unter Surfern, hellblaue Brecher explodieren über dem Riff vor der Insel – exotisch, wild und romantisch. Dennoch geht es nicht nur um die Begeisterung für Sonne, Wind, Wellen und Meer, sondern auch darum, die beste Welle zu erwischen und abzureiten. Auf den meterhohen Brechern vollbringen die jungen Surfer wahre Kunststücke, das ist Akrobatik ohne Netz und doppelten Boden. Jede Welle ist anders, und auf jeden Brecher muss sich der Surfer neu einstellen, muss sie „lesen“ und sein Verhalten danach ausrichten, im richtigen Moment aufspringen, um den Kamm entlang hinabzugleiten. Es geht um Spaß, um die perfekte Welle, doch vor allem geht es den Teilnehmern ums Gewinnen. Denn der Surf-Weltcup ist ein knallharter Wettbewerb.

Foto: Kirstin Scholtz/dpa