Der Klettermax stirbt aus

Der Deutschen Wildtier Stiftung verdanken wir
dieses repräsentativ erhobene Umfrageergebnis: Die Hälfte der Kinder zwischen vier und zwölf ist noch nie allein auf einen Baum geklettert. Ausrufezeichen.

Wenn Sie jetzt zu denen zählen, die spontan aufschreien: „Und die andere Hälfte hat es doch nicht etwa getan, Ausrufezeichen“, dann gehören Sie zur Mehrheitsgruppe der Eltern, die ihren 10-jährigen Sohn nicht nur von einem Freund begleitet in den Wald ziehen lassen würden. (Nach der entsprechenden Erlaubnis­situation bei zehnjährigen Töchtern in Begleitung
einer Freundin wurde gar nicht erst gefragt.)

Kein Wunder, dass laut Wildtier-Stiftung jedes fünfte Kind so gut wie nie ein frei lebendes Wildtier gesehen hat – was ja der Wildtier-Stiftung neue Perspektiven für ihre Arbeit eröffnen müsste. Ganz selten ist nach der Statistik offenbar der Fall, dass ein Kind im Wald beim Anblick eines frei lebenden Wildtiers auf einen Baum geklettert ist. Und wenn doch, dann hat es seinen Eltern wahrscheinlich nichts davon erzählt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE