Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Wulff

Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection

14.12.2011 | 18:21 Uhr
Bundespräsident Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina wollen zu den Vorwürfen schweigen. Foto: ddp

Berlin. Der reiche Freund des Bundespräsidenten versteht die Welt nicht mehr: Ein „ganz sauberes Geschäft“ sei das Darlehen an Christian und Bettina Wulff gewesen, sagt Egon Geerkens, der Rummel jetzt sei nur „deprimierend“.

Der 67-jährige Unternehmer, der im niedersächsischen Osnabrück ein Millionenvermögen machte und sich vor acht Jahren in die Schweiz zurückzog, ist unfreiwillig eine Hauptfigur geworden in der so genannten „Kreditaffäre“ des Bundespräsidenten. 500.000 Euro hatte Geerkens Ehefrau den Wulffs 2008 geliehen für den Kauf und die Renovierung eines Einfamilienhauses bei Hannover, zu vergünstigten Zinsen und ohne Eintrag ins Grundbuch.

Wulffs Problem: trickreiches Verschweigen gibt Anlass zu Spekulationen

Bisher gibt es keinen Hinweis darauf, dass Geerkens aus der Nähe zum damaligen Ministerpräsidenten einen wirtschaftlichen Vorteil zog oder dass Wulff die großzügige Finanzierung seinem Amt zu verdanken hatte. Wulffs Problem ist bislang vor allem, dass er später dem niedersächsischen Landtag trickreich das Darlehen verschwieg, was nach der Entdeckung Anlass zu Spekulationen und zu Zweifeln an der Glaubwürdigkeit des Staatsoberhauptes gibt.

Aber nebenbei wird auch noch einmal Wulffs auffallende Nähe zu so schillernden wie vermögenden Persönlichkeiten zum Thema. Geerkens bedient da alle Klischees. Er begann als Schrotthändler und brachte es durch den Handel mit Rohstoffen, Schmuck, Antiquitäten und Immobilien zu Reichtum – ein Selfmade-Millionär mit Anwesen am schweizerischen Vierwaldstätter See und in Florida.

Die Geschichte mit den goldenen Wasserhähnen macht die Runde

Einer, der seinen Reichtum gern zur Schau stellte: Die Geschichte von der riesigen Badewanne mit goldenen Wasserhähnen, die der Millionär einst mit dem Autokran in eine seiner Luxuswohnungen schaffen ließ, macht wieder die Runde. Wulff, der selbst in bescheidenen Verhältnissen aufwuchs, ist dieses Milieu vertraut: Geerkens sei in seiner Heimatstadt Osnabrück „ein väterlicher Freund“ gewesen, hat er früher erzählt.

Der Unternehmer war schon Skatbruder seines Stiefvaters, war 1988 Trauzeuge bei Wulffs erster Eheschließung, stellte für die Hochzeitsfeier sein Penthouse zur Verfügung. Man verlor sich nie aus den Augen: Die Wulffs besuchten etwa zu Weihnachten 2009 den Freund in Florida, ein unzulässiges Upgrading beim Flug nach Miami brachte Wulff danach viel Ärger ein.

Geerkens durfte Ministerpräsident Wulff auf drei Auslandsreisen begleiten, in die USA und China – obwohl sich der Unternehmer bereits im Ruhestand befand. Die Reisebegleitung fand die Opposition schon damals seltsam, mehr aber nicht.

Beobachter sprechen  von „Erbfreundschaften“

Das netzwerk
Rotlicht und Rocker

Ebenfalls zur Hannover-Connection darf Bela Anda gezählt werden. Der Sprecher von Kanzler Gerhard Schröder wurde 2006 Kommunikationsdirektor beim AWD. Rechtsanwalt Götz von Fromberg gehört ebenso dazu. Er ist Immobilienbesitzer im Rotlichtviertel Hannovers, vertritt die Rocker der Hells Angels, die dort Bordelle betreiben. Sein Freund Gerhard Schröder war lange Teil der Kanzlei.

Denn Büchsenspanner in Hannover und Berlin, die den Aufstieg der Wulffs seit längerem mit allerlei Gerüchten begleiten, hatten lange Zeit einen anderen Verdacht kolportiert: Sie behaupteten fälschlicherweise, das Einfamilienhaus sei von dem umstrittenen Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer finanziert worden. Auch der Gründer des Finanzvertriebs AWD gehört mit Lebensgefährtin Veronica Ferres zu Wulffs eher schillernden Freunden – und gleichzeitig zu einem früheren Netzwerk von Politikern und Unternehmern in der Landeshauptstadt, das schon mal als „Hannover-Klüngel“ beschrieben wird.

Maschmeyer finanzierte einst anonym eine Werbekampagne für den Landtagswahlkampf von Gerhard Schröder und ist längst auch mit Wulff so eng befreundet , dass er ihm im Sommer 2010 Quartier in seiner Ferienvilla auf Mallorca bot. Der Urlaub kurz nach seinem Amtsantritt als Bundespräsident brachte Wulff viel Kritik an, er hat die Reise als einen seiner größten Fehler bezeichnet. Als „Erbfreundschaften“ haben Beobachter die fortgesetzte Kumpanei von Politik, Unternehmern, lokaler Prominenz und Showgrößen bezeichnet, die mehrere Regierungswechsel in Hannover überlebte.

Bundespräsident Wulff will schweigen

Erst Wulffs Nachfolger David McAllister (CDU) hat sich von diesem Klüngel distanziert, andere Akteure sind aus Altersgründen nicht mehr dabei. Wulffs Faible für die Welt der Reichen und Schönen, das er in Hannover entwickelt hat, ist geblieben – und von seiner ehrgeizigen, jungen Frau Bettina wohl noch bestärkt worden. Nie allerdings, vom Florida-Flug abgesehen, ist Wulff da eine Verfehlung ernsthaft unterstellt oder gar nachgewiesen worden. Noch glaubt Wulff, so werde es auch diesmal sein. Am Ende werde nichts hängen bleiben von den Vorwürfen, heißt es in seinem Umfeld.

Die Opposition im Bundestag verlangt Aufklärung, gar eine Entschuldigung – Wulff aber will schweigen.

Christian Wulff in Düsseldorf

 

Christian Kerl



Kommentare
13.01.2012
16:10
einfache Rechnung
von reinschiff | #17

500 000 € zu 0,9 % geliehen macht 4500.00 € Tilgungs-Zins.
415 000 € kostet das Haus
85 000 € habe ich über , tue noch 15 000 € zu macht 100 000 € lege es bei der
selben Bank zu 4,5 % Festgeldzins an macht auch 4500.00 €
So kann ich mit geliehem Geld mein Haus kostenlos finanzieren
Genial

08.01.2012
16:36
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von meinemeinungdazu | #16

Und jetzt soll alles in einem Jahr vergessen sein??? Lieber Herr Wulff, Sie leben nicht mehr in der Realität. Früher konnte man etwas aussitzen. Heute im Internetzeitalter ist das vorbei. Alles bleibt tagesfrisch. Sie werden sich noch wundern. Außerdem vermasseln Sie den Unionsparteien die Wahl 2013. Wer soll Ihnen noch glauben? Die Verstrickungen häufen sich. Treten Sie endlich zurück, um Schaden vom Amt zu wenden. Die Bürger vertrauen Ihnen nicht mehr und unser Land wird beschädigt.

06.01.2012
03:29
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #15

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

23.12.2011
10:22
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von Funakoshi | #14

Und, was sagt "Viktoria" dazu????????????

18.12.2011
18:59
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von DerMerker | #13

Wulff der Berlusconi Deutschlands, die Mafia läßt Grüßen

ARMES DEUTSCHLAND

1 Antwort
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von Wuselix | #13-1

Och!!! Der lächelt doch immer so nett geheimnisvoll und vertrauenerweckend.Genau wie meine Disponenten,bevor der nächste Knaller kommt!Übrigens suche ich auch Sponsoren,die mir und meiner Lebensgefährtin mal einen kostenlosen Unterschlupf In den schönsten Feriengebieten der Welt anbieten.Flugreisen und so inbegriffen.All Inclusive sozusagen.Um nicht in falschen Verdacht zu geraten,irgendwelche geschäftlichen Vorteile daraus zu beziehen,nehme ich auch keine Freunde mit!Ein bißchen Taschengeld wäre auch nicht schlecht.Als Gegenleistung habe ich anzubieten:Bin so bekloppt,zu fast jeder Tages und Nachtzeit für meine Firma da zu sein.Bis zu 15 Stunden am Tag!Steuerklasse 1!Und das mit 61 Jahren.Wer die wahren Leistungsträger der Gesellschaft sind,darüber läßt sich endlos streiten.Unsere Geldvernichter sind es jedenfalls nicht!Es würde mich freuen,wenn möglichst viele Beschäftigten,die ja auch immer weniger werden, der gleichen Ansicht wären.Liebe Sponsoren,meldet Euch bitte hemmungslos bei mir!Jedes Topangebot wird sofort beantwortet!

18.12.2011
18:15
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von Murphy07 | #12

In der letzten Stunde wurde die Urlaubsliste von Wulff veröffnetlicht...danach war er seit seinem Amtsantritt als MP immer Urlaubsgast von Hochrangigen Unternehmern....das sollte zu denken geben...und bei Ehepaar Geerke war er schon 2003 und 2004 in Urlaub....also 3 mal......ich habe kein vertrauen in diesen BP mehr...auch als MP muß er in der finanziellen Lage gewesen sein...einen Urlaub selbst zu finanzieren und Abstand zu wahren zu Unmternehmer u.a. selbst auf Sylt hat er bei Unternehmer gewohnt.....
Leute der glaubt er kommt mit so etwas durch...jetzt möchte ich etwas von Merkel hören und die Bankbelege für damalige Urlaubsreisen..d.h. seit 7 Jahren...keine Neuen...mit Bankdaten der Jahre.....oder kommen wieder Belege der Bundesbank?????

1 Antwort
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von Wuselix | #12-1

Wer Einfluß hat,bekommt alles Gratis von Vorne und von Hinten ohne zu Fragen,reingesteckt!Natürlich alles nur auf rein freundschaftlicher Basis und ohne Gewähr auf irgendwelche Gegenleistungen.Also,ich suche ja auch nach solchen Sponsoren die uns (meine Lebensgefährtin und ich)) mal einen richtigen Urlaub finanzieren.Ob Wackelmann,Zellox, Érlitta,Terrero oder was auch immer!Falls unser Bundespräsident mal eine Reise aus terminlichen Gründen nicht einhalten kann,könnte ich ihn ja samt Gattin vertreten.Das würde dann echt mal lustig!

18.12.2011
17:13
Wulff & Wulff
von trickflyer | #11

Ein „ganz sauberes Geschäft“ sei das Darlehen an Christian und Bettina Wulff gewesen, sagt Egon Geerkens........wenn so sauber aussieht,will ich nicht wissen,wie dreckig geht.

18.12.2011
16:34
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von fogfog | #10

man sieht mal wieder-jeder ist käuflich-nur eine frage des preises.
und dann kommt die methode teflon zum tragen.
die politische kaste ist einfach nur noch zum kotzen.
ich würde gerne mal wissen was maschmeyer zahlen musste damit der awd seine kunden
ungestört über den tisch ziehen konnte.

16.12.2011
17:59
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von wohlzufrieden | #9

Bonni and Clyde life in Hannover, oder der Liebling der Schwiegermütter als Schwiegersohn von Bonny M in Ma Baker: "Put your Hands in the Air, and give me all your Monney!"

15.12.2011
18:48
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von kuba4711 | #8

Ein sehr erhellender Artikel ,welcher das Ausmaß des Bekanntheitsgrades von sog. Unternehmer -Kreisen in Hannover mit maßgeblichen Politikern unserer banana republika in den letzten Jahren sehr tiefgründig beleuchtet.
Mein Respekt für diesen Journalismus!
Es ist schon erschreckend zu sehen , wie tief die Beziehungen der Unternehmer -und Finanzkreise in Hannover zu allen Spitzenpolitikern aller sog. Volksparteien -insbesondere also derjenigen Vertreter von CDU und SPD - in den letzten Jahren gingen!
Ein Name fällt da immer sehr häufig!
Es ist der ehemalige Chef der AWD,also Herr Maschmeyer.
Es ist inzwischen zur Genüge bekannt mit welchen - teilweise umstrittenen -Geschäftsmethoden Herr Maschmeyer angeblich erfolgreich war.
Viele Kunden von Herrn Maschmeyer`s früherer AWD fühlen sich jedenfalls - dem Vernehmen nach - gnadenlos über den Tisch gezogen!
Erstaunlich in diesem Zusammenhang die Tatsache ,dass die Bekanntschaft des Herrn Maschmeyer - als einem bekannten Vertreter der privaten Versicherungswirtschaft - nicht nur in die CDU -Gefilde eines ehemaligen Herrn Ministerpräsidenten Wulff reicht .
Nein ,schon bei der Wahl eines SPD -Kandidaten Gerhard Schröder zum Ministerpräsidenten dieses schönen niedersächsischen Landes ,da war der Herr Maschmeyer schon ein besonderer Freund des dann amtierenden Ministerpräsidenten "SPD -Schröder!"
Zu fragen bleibt ,ob die besondere Bevorzugung der privaten Versicherungswirtschaft in den dann kommenden Jahren des späteren Kanzlers Schröder etwa ein Ergebnis dieser tiefen und langjährigen "Männerfreundschaft" sein könnte????

1 Antwort
Christian und Bettina Wulff und ihre Hannover-Connection
von Wuselix | #8-1

Herr Maschmeyer wirkt so seriös,dem würde ich nicht mal 1 Cent anvertrauen! Das Veronika Ferres sich mit dem einläßt,hat mein Weltbild von Ihr auch sehr zum Negativen verändert.Ebenso Veronika Feldbusch.Doch wer gerne mit dem Feuer spielt,der soll das ruhig machen.

Aus dem Ressort
Fünf Jahre SPD-Chef - Der lange Marsch von Sigmar Gabriel
SPD
Am Sonntag ist der Niedersachse der am längsten amtierende SPD-Vorsitzende seit Willy Brandt. Aber ausgerechnet jetzt bröckelt die Harmonie bei den Sozialdemokraten. Gabriel setzt auf Wirtschaftskompetenz und stößt innerparteilich beim linken Flügel auf Widerstand.
Obama ändert Kurs in Afghanistan - 2015 mehr Kampfeinsätze
US-Politik
Präsident Barack Obama billigt einem Zeitungsbericht zufolge weitere US-Kampfeinsätze in Afghanistan, auch nach dem angekündigten Abzug aller Nato-Kampftruppen zum Jahresende. Der Demokrat habe die Rolle der 2015 noch im Land verbleibenden US-Soldaten ausgeweitet, meldete die "New York Times".
Kraft bekräftigt - "Mit mir wird es kein Fracking geben"
Fracking
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat ihr klares Nein zum Fracking bekräftigt. „Ich bleibe bei dem, was ich immer gesagt habe: Solange ich in Nordrhein-Westfalen Ministerpräsidentin bin, wird es hier kein Fracking für die unkonventionelle Erdgasförderung geben“, sagte sie der WAZ.
60 Deutsche in den Reihen der Terrormiliz IS getötet
Terrormiliz IS
Mindestens neun Deutsche sind nach Angaben des Verfassungsschutzes als Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" bei Selbstmordanschlägen ums Leben gekommen. Insgesamt starben demnach bisher 60 Deutsche bei den Kämpfen in Syrien und im Irak. Auch in Deutschland drohten Anschläge.
Streit um Migration - Obama und Republikaner vor Showdown
US-Politik
Sie wollten zusammenarbeiten - das hatten Obama und die Republikaner nach der Kongresswahl gesagt. Aber danach sieht es nach Obamas Alleingang bei der Einwandererpolitik nicht mehr aus. Die Republikaner reichten im Zusammenhang mit Obamas Gesundheitsreform Verfassungsklage gegen den Präsidenten ein.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos