Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Politik

China will bei Organspende nicht mehr auf Häftlinge angewiesen sein

02.11.2012 | 09:44 Uhr
Foto: /dapd

China will in Zukunft für Transplantationen nicht mehr hauptsächlich die Organe von exekutierten Häftlingen verwenden. Anfang kommenden Jahres werde das bisherige System auslaufen, sagte Wang Haibo vom chinesischen Gesundheitsministerium der Zeitschrift der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Peking (dapd). China will in Zukunft für Transplantationen nicht mehr hauptsächlich die Organe von exekutierten Häftlingen verwenden. Anfang kommenden Jahres werde das bisherige System auslaufen, sagte Wang Haibo vom chinesischen Gesundheitsministerium der Zeitschrift der Weltgesundheitsorganisation WHO. Den chinesischen Behörden sei klar, dass ein System, das vor allem auf den Organen von Häftlingen im Todestrakt basiere, weder ethisch noch auf Dauer aufrechtzuerhalten sei. Wang leitet die Bemühungen Chinas zur Einführung eines neuen landesweiten Organspendesystems.

Die Praxis in China war seit Jahren als undurchsichtig und profitgesteuert kritisiert worden. Außerdem glauben Gegner, dass sich Todeskandidaten durch das jetzige System verpflichtet fühlen könnten, Organspender zu werden, auch wenn es ihren persönlichen oder religiösen Ansichten widerspricht.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Peter Gauweiler: CSU-Politiker legt seine Ämter nieder
Rücktritt
Gauweiler hat Konsequenzen aus den innerparteilichen Differenzen in der Euro-Rettungspolitik gezogen und den Rücktritt von seinen Ämtern erklärt.
Bundesregierung sagt 255 Millionen Euro für Syrien-Hilfe zu
Syrien
Seit vier Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg – die Lage der Flüchtlinge ist dramatisch. In Kuwait treffen sich 70 Staaten zu einer Geberkonferenz.
Behinderte müssen keine Pkw-Maut bezahlen
Pkw-Maut
Über eine halbe Million schwerbehinderte Autofahrer müssen keine Pkw-Maut bezahlen. Auch Ausländer können sich befreien lassen.
Kataloniens Separatisten vereinbaren Plan für Unabhängigkeit
Spanien
Die Abspaltung Kataloniens in Spanien wird konkreter. Darauf haben sich die Separatisten geeinigt. Alles hängt aber ab vom Ausgang der Regionalwahlen.
Gespräche mit EU stehen im Schatten des Grexit
Griechenland
Die Verhandlungen über die Auszahlung weiterer Nothilfe für Griechenland kommen mühsam voran. Vor allem aus Deutschland kommen skeptische Signale.
7252057
China will bei Organspende nicht mehr auf Häftlinge angewiesen sein
China will bei Organspende nicht mehr auf Häftlinge angewiesen sein
$description$
http://www.derwesten.de/politik/china-will-bei-organspende-nicht-mehr-auf-haeftlinge-angewiesen-sein-id7252057.html
2012-11-02 09:44
China,Organspende,
Politik