Das aktuelle Wetter NRW 4°C

Regierungskrise

Chaos und Krawalle in Tunesien, Touristen flüchten

14.01.2011 | 20:04 Uhr

Nach dem Sturz des tunesischen Präsidenten Zine El Abidine Ben Ali droht das Land im Chaos zu versinken. Plünderer ziehen durch die Städte. Bei einem Gefängnisbrand in Monastir sterben 42 Menschen. Touristen versuchen, das Land zu verlassen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Vorerst gibt es keinen Extra-Steuervorteil für Leute, die ihr Haus energetisch sanieren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Vor der Griechenland-Abstimmung rumort es im Bundestag
Euro
Dass der Bundestag den Weg am Freitag freimacht für eine Verlängerung der Griechenland-Hilfen, gilt als sicher. Aber im Plenum wächst der Unmut.
Juden in NRW verzichten in "Problemvierteln" auf ihre Kippa
Antisemitismus
Der Zentralrat der Juden rät vom Tragen der Kippa in Problemvierteln ab. Beleidigungen sind mancherorts alltäglich – "Jude" gilt als Beleidigung.
Kiew zieht schwere Waffen von Donbass-Front ab
Ukraine-Konflikt
Schon vor einem halben Jahr sollten die schweren Waffen von der ostukrainischen Front abgezogen werden - nun ist es so weit. Ist dies der Durchbruch?
Der IS-Henker "Dschihadi John" stammt aus gutem Hause
Islamismus
Der Maskenmann aus den Enthauptungs-Videos der Terror-Gruppe Islamischer Staat ist enttarnt: Mohammed Emwasi, 27 Jahre alt, Uni-Abschluss.
Erst die Ukraine, dann das Baltikum? - Ängste im Osten
Sicherheit
Im Baltikum hat Russlands Vorgehen auf der Krim und im Donbass die Sorgen vor einem Rückfall in alte Sowjetzeiten wieder aufleben lassen.
article
4167632
Chaos und Krawalle in Tunesien, Touristen flüchten
Chaos und Krawalle in Tunesien, Touristen flüchten
$description$
http://www.derwesten.de/politik/chaos-und-krawalle-in-tunesien-touristen-fluechten-id4167632.html
2011-01-14 17:43
Politik