Das aktuelle Wetter NRW 11°C
CDU

CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize

29.10.2012 | 20:34 Uhr
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
CDU-Landeschef Armin Laschet soll stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender werden. Foto: Matthias Graben / WAZ FotoPoolFoto: Matthias Graben

Düsseldorf.   CDU-Landeschef Armin Laschet soll als Nachfolger von Norbert Röttgen stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender werden. Der Landesvorstand der CDU nominierte ihn einstimmig für eine Kandidatur auf dem Bundesparteitag Anfang Dezember. Wieder ins Präsidium wollen Karl-Josef Laumann und Philipp Mißfelder.

Einstimmig nominierte der Landesvorstand Laschet für eine Kandidatur auf dem Bundesparteitag am 4./5. Dezember. Laschets Wahl zum Merkel-Stellvertreter gilt als sicher, da der größte CDU-Landesverband ein Drittel der Mitglieder stellt.

Für eine Wiederwahl ins Präsidium kandidieren Karl-Josef Laumann (CDA) und Philipp Mißfelder (Junge Union).

Daneben schlägt die NRW-CDU Elmar Brok (EU), Peter Liese (EU), Jens Spahn (MdB), Hubert Hüppe (MdB), Sabine Weiss (MdB) und Serap Güler (MdL) für den 26-köpfigen Bundesvorstand vor. Die 32-jährige Güler ist die erste türkischstämmige Abgeordnete in der CDU, die in einem westdeutschen Flächenland in den Landtag gewählt wurde.

goe


Kommentare
30.10.2012
15:19
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von meinemeinungdazu | #7

Laschet, Laumann, Mißfelder: schlimmer geht es nicht. Der Abwärtstrend der CDU wird sich verstärken. Wann begreifen diese Herren eigentlich, dass man bürgernahe Programme braucht, um die Bürger zu vertreten? Es geht nicht mit dem streichen von künstlichen Gelenken für alte Menschen!!!

30.10.2012
10:52
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von wohlzufrieden | #6

Laschet als Vize, mein Gott auf einmal wird mir Merkel sympathisch...

30.10.2012
07:15
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von Hugo60 | #5

Die CDU hat ein geschicktes Händchen, wenn es darum geht, die unsympathischsten Politiker aufzustellen.

1 Antwort
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von Broncezeit | #5-1

Ja der CDU fehlen die Schauspieler, die wie Hanns Dieter Hüsch mal erlkärt hat "Sie wissen nichts , können aber alles erklären."

29.10.2012
22:37
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von knickerbocker | #4

Lasch Lau Miß

29.10.2012
22:00
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von flatulenz | #3

Ist heute der 1. April? Laschet?

29.10.2012
21:40
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von ditku | #2

Ein Armutszeugnis. Warum grinst dieser Mensch eigentlich permanent? Da denke ich immer an einen Schuh von Romika.

29.10.2012
21:10
CDU nominiert Armin Laschet als Merkel-Vize
von kuba4711 | #1

Der "CDU- Hüftgelenk - Mißfelder" erweist sich zunehmend als einer der größten "politischen Mitesser "bei der christlichen Union und überhaupt in der gesamten banana republika!

Aus dem Ressort
Israels Außenminister macht sich über Ashton lustig
Konflikte
Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat sich über Kritik der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton an der Siedlungspolitik lustig gemacht.
Obama will Irans UN-Botschafter an Einreise hindern
Diplomatie
US-Präsident Barack Obama hat ein Gesetz unterzeichnet, das darauf abzielt, den neuen iranischen UN-Botschafter Hamid Abutalebi an der Einreise in die USA zu hindern.
Osterruhe in der Ukraine? Timoschenko will Runden Tisch
Ukraine-Krise
Nach dem Genfer Friedenstreffen tut sich in der Ukraine wenig für eine Umsetzung der Beschlüsse. Nun schlägt Ex-Premier Timoschenko einen Runden Tisch vor. Eine echte Entspannung gibt es bisher nicht. Russlands Präsident Putin fordert die Ukraine auf, Gas-Schulde in Milliardenhöhe zu begleichen.
Rats-Bewerber will von Kandidatur zurücktreten - zu spät!
Kommunalwahl
Aus der Partei ist Ralf Welters, der für Bündnis 90/Grüne bei der Kommunalwahl antritt, schon ausgetreten. Nun will er auch seine Kandidatur für den Rat zurück ziehen - geht aber nicht, sagt die Duisburger Stadtverwaltung.
Hannelore Kraft prophezeit Groko Konflikte mit Bundesrat
Energiewende
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat ihren Gestaltungsanspruch im Bundesrat bekräftigt. Die Große Koalition habe im Bundesrat keine Mehrheit. Im Interview spricht sie über ihr Bekenntnis zu Bildung und Infrastruktur, das Verhältnis von rot-grün in NRW und das Gelingen der Energiewende.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?