Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Uni

Vergeben Hochschulen zu viele gute Noten?

10.11.2012 | 16:57 Uhr
Vergeben Hochschulen zu viele gute Noten?
Ein Bericht des Wissenschaftsrates stellt Anzeichen für eine "Aufweichung der Bewertungsstandards" und eine "schleichende Noteninflation" fest.Foto: dapd

München.  An Deutschlands Hochschulen werden nach Einschätzung des Wissenschaftsrates zu viele gute Noten vergeben. Das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium von Bund und Ländern stützt sich bei seinem Urteil laut einem Medienbericht auf einen bisher unveröffentlichten Bericht über die Examensnoten aller Fachrichtungen.

An Deutschlands Hochschulen werden nach Ansicht des Wissenschaftsrates zu viele gute Noten vergeben. Wie die "Süddeutsche Zeitung" am Samstag berichtete, stützt sich das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium von Bund und Ländern auf einen noch unveröffentlichten Bericht über die Examensnoten in allen Fachrichtungen. Demnach verbesserten sich die Zensuren an Universitäten, Fachhochschulen und staatlich anerkannten Hochschulen in den vergangenen Jahren deutlich.

Meldung vom 9.8.2012
Notendruck und Prüfungsangst machen viele Studenten krank

Vor einer Woche nahm sich eine Studentin der Ruhr-Universität Bochum das Leben. Offenbar machte ihr das Studium zu sehr zu schaffen. Zeitdruck,...

2011 schlossen demnach fast 80 Prozent aller Absolventen ihr Studium mit "gut" oder "sehr gut" ab. Vor elf Jahren seien es noch 70 Prozent gewesen. Zugleich ging das Risiko, mit einem "ausreichend" das Studium zu beenden, stark zurück. Vor elf Jahren mussten gut vier Prozent diese Zensur hinnehmen, heute sind es dem Bericht zufolge nur noch 1,1 Prozent.

Der Vorsitzende des Wissenschaftsrates zeigte sich alarmiert

Der Wissenschaftsrat stellt dem Bericht zufolge Anzeichen für eine "Aufweichung der Bewertungsstandards" sowie eine "schleichende Noteninflation" fest. "Unterschiede werden häufig nur noch hinter dem Komma gemacht", sagte der Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Wolfgang Marquardt, der Zeitung. "Der Trend zu besseren Noten darf so nicht weitergehen". (dapd/afp)

Kommentare
11.11.2012
22:36
Vergeben Hochschulen zu viele gute Noten?
von Stephen.Stockman | #13

Keine Aufregung, das passt doch alles gut zusammen. Die anhaltende Absenkung des Nivohs fenkt toch shon inne schule ann!

Funktionen
Aus dem Ressort
In Hagen trotzen Schüler dem Trend zum Studium
Ausbildung
Für viele gilt: Erst Abitur, dann Studium. Doch gibt es viele junge Menschen, die sich diesem Trend wiedersetzen und eine Ausbildung beginnen.
Nach dem Abi geht’s ab ins Leben
Schule
Drei Abiturienten aus Duisburg erzählen, welche Pläne sie haben – in die Medizin, zur Polizei, nach Maastricht
Scharfe Kritik nach falschem Amokalarm in Oberhausen
Evakuierung
Am Hans-Böckler-Kolleg in Oberhausen gab es am Donnerstag einen Amok-Fehlalarm. Die Schüler kritisieren nun mangelnde Koordinierung der Evakuierung.
Eltern sichern Existenz von Privatgymnasium in Hagen
Gymnasium
Das Privatgymnasium Garenfeld hat seine Finanzkrise dank der Eltern überwunden. Die zahlen nun eine dreijährige Sonderabgabe von 85 Euro pro Monat.
Social-Media-Forschung in Siegen – Daten sicher austauschen
Internet
Wissenschaftler der Uni Siegen entwickelt eine Alternative zu Dropbox, Whatsapp und Co, um Fotos und Videos sicher auszutauschen. Der Name: TruNet.
Fotos und Videos
Bördetag 2015 in Soest
Bildgalerie
Stadtfest
FOM
Bildgalerie
Fotostrecke
FOM
Simulierte UN-Konferenz
Video
Uni Duisburg-Essen
So feiern schottische Studenten
Bildgalerie
Eingeseift
article
7278952
Vergeben Hochschulen zu viele gute Noten?
Vergeben Hochschulen zu viele gute Noten?
$description$
http://www.derwesten.de/politik/campus-karriere/vergeben-hochschulen-zu-viele-gute-noten-id7278952.html
2012-11-10 16:57
Schule und Campus