Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Studieren

Studentenwerk bringt Wörterbuch zum Wohnheim-Alltag heraus

24.03.2013 | 10:56 Uhr
Studentenwerk bringt Wörterbuch zum Wohnheim-Alltag heraus
Der Putzplan ist ein Thema in den neuen Wohnheimwörterbüchern des Deutschen Studentenwerks.Foto: Deutsches Studentenwerk/ Gestaltung Florian Geppert

Essen.  Damit sich ausländische Studierende in deutschen Wohnheimen besser einleben, gibt es die Wohnheimwörterbücher des Studentenwerkes. Sie wurden in neuen Sprachen aufgelegt. Daraus ist auch zu erfahren, dass deutsche Nachbarn mit dem Besen an die Decke klopfen, wenn die Musik zu laut ist.

Warum brauchen die Bewohner im Studentenheim einen Putzplan? Wie wäscht man am besten Wäsche? Was tun, wenn der Paketdienst da war, man selbst aber nicht? Diese und viele weitere Fragen aus dem deutschen Studentenheim-Alltag klärt das neue Wohnheim-Wörterbuch des Deutschen Studentenwerkes. Die neuesten Auflagen sind in Spanisch, Arabisch, Polnisch und Russisch erschienen - gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. 2010 gab es bereits die erste Ausgabe in Englisch und Chinesisch.

Die Broschüre für ausländische Studierende ist ein Spiegel deutscher Wohnheimkultur - liebevoll illustriert. Alles hat seine Ordnung. So ist Wäsche waschen und trocknen im Badezimmer verboten und das dazugehörige Bild mit roter Farbe durchgestrichen.

Begriffskonstellationen wie Gemeinschaftsbadezimmer, Kühlschrankbenutzung oder Wohnberechtigungsschein werden übersetzt. Der deutsche Angestellte hinter dem Serviceschalter im Rathaus trägt einen blauen Pullunder, darunter ist der Bauchansatz zu sehen. Doch was den Betrachter zum Schmunzeln bringt, hat einen ernsten Hintergrund.

Die meisten Studierenden kommen aus China

Immer mehr ausländische Studierende entscheiden sich für eine Hochschule in Deutschland. Allein in Nordrhein-Westfalen stieg die Zahl der Studierenden ohne deutsche Staatsbürgerschaft von 57.509 im Wintersemester 2001/02 auf 66.832 im Wintersemester 2011/12.

Laut Statistischem Bundesamt studierten 192.853 Menschen mit nicht-deutscher Staatsbürgerschaft im Wintersemester 2011/12 in Deutschland. Davon stammen zum Beispiel 10.401 Menschen aus Russland, 5745 aus Indien, 5601 aus dem Kamerun, 5125 aus Spanien, 4132 aus dem Iran oder 4201 aus Korea. Der größte Teil aber kommt aus China, 23.883 Studierende. Deutschlandweit leben 65.000 ausländische Studierende in einem Wohnheim des Deutschen Studentenwerks. Die große Gefahr ist Isolation.

  1. Seite 1: Studentenwerk bringt Wörterbuch zum Wohnheim-Alltag heraus
    Seite 2: Damit sich ausländische Studierende nicht abkapseln

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Uni Duisburg-Essen von Verband mit Gütesiegel ausgezeichnet
Berufungen
Die Universität Duisburg-Essen wurde mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Grund dafür sind die Berufungsverhandlungen der Professoren, die die Uni besonders fair und transparent durchführt. Derzeit beschäftigt die Uni rund 530 Professoren. Etwa 50 Verhandlungen werden jährlich durchgeführt.
Lammert sagt wegen Schavan-Affäre Rede an Uni Düsseldorf ab
Fall Schavan
Die Universität Düsseldorf hat zwei Professoren geehrt, die in der Affäre um Annette Schavan eine zentrale Rolle gespielt haben. Mit einer bemerkenswerten Begründung. Bundestagspräsident Lammert zieht Konsequenzen.
90-Jährige schreibt an Uni Siegen ihre Doktorarbeit
Hochschule
Rosemarie Achenbach ist die wohl älteste Doktorandin in Deutschland. Mit 90 Jahren schreibt die Seniorin an der Universität Siegen ihre Doktorarbeit. Ihr erstes Studium musste sie in den Wirren des Zweiten Weltkriegs abbrechen. Das Thema ihrer Arbeit hat auch mit dem Altern zu tun.
Archäologen graben an Blätterhöhle nach Sensationen
Wissenschaft
An der Blätterhöhle in Hagen graben die Archäologen um Dr. Jörg Orschiedt wieder. Derzeit arbeitet das Team auf dem Vorplatz. Im September führt eine neue Kampagne noch einmal ins Innere der Höhle.
Von Facebook bis Sprechstunde - Kniggeregeln für den Campus
Verhaltenstipps
Alles easy an der Uni? Ganz so locker, wie manche Studenten hoffen, sind Dozenten meist dann doch nicht. Die wichtigsten Etiketteregeln für den Campus zu kennen, kann nicht schaden. Schließlich hängt vom guten Verhältnis zum Prof. einiges ab.
Umfrage
Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

 
Fotos und Videos
FOM
Bildgalerie
Fotostrecke
FOM
Simulierte UN-Konferenz
Video
Uni Duisburg-Essen
So feiern schottische Studenten
Bildgalerie
Eingeseift
Semesterstart an den Unis
Bildgalerie
Hochschulen