Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Lehrer

Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW

27.05.2013 | 14:11 Uhr
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
Die GEW fordert, mindestens bis 2020 keine Lehrerstellen zu streichen.Foto: dpa

Düsseldorf.  Trotz sinkender Schülerzahlen hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft die NRW-Landesregierung aufgefordert, mindestens bis 2020 keine Lehrerstellen zu streichen. Die rund 166.000 Stellen seien unverzichtbar. Laut einer Bildungsstudie müssten sogar eher noch mehr Lehrer eingestellt werden.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat die nordrhein-westfälische Landesregierung aufgefordert, mindestens bis 2020 keine Lehrerstellen zu streichen. Trotz sinkender Schülerzahlen seien die rund 166.000 Stellen unverzichtbar, mahnte die Landesvorsitzende Dorothea Schäfer am Montag in Düsseldorf.

Laut einer Bildungsstudie für die GEW wären sogar mehr Lehrerstellen nötig, um etwa kleine Klassen, gemeinsamen Unterricht mit Behinderten und mehr Ganztagsangebote zu erreichen. Der Bildungsforscher Klaus Klemm geht davon aus, dass wegen sinkender Schülerzahlen bis 2020 zwar rechnerisch 23.000 Stellen disponibel wären, für Reformen aber 27.500 Stellen benötigt würden. (dpa)



Kommentare
27.05.2013
18:27
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
von astor97 | #3

keine Panik... Frau Kraft fährt ja in die USA und nach Kanada.. um sich dort über vorbeugende Sozialpolitik zu informieren.. vielleicht wird ihr ja da gesagt... dass gut ausgebildete Lehrer bzw. Pädagogen eine Voraussetzung dafür sind... nicht zu vergessen moderne Schulausrüstung.....schönen Tag noch

27.05.2013
14:51
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
von runningvalentino | #2

Ganz, ganz schlechtes Bild, welches da zum Text gewählt wurde.

- Dozierender Lehrer im Frontalunterricht
- Wandtafel als "Speichermedium" ( da steht ja noch nicht einmal das aktuelle Datum
und das Thema der Unterrichtsstunde, pfui Deibel)
- Wandkarte als Anschauungsobjekt

Das soll innovativer Unterricht sein...


Was heißt hier Ironie????

1 Antwort
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
von Zecke | #2-1

Interaktives Whiteboard, Kosten ca. 2000 Euro für jeden Klassenraum, Sponsoren gesucht!
Die Kommunen sind schon pleite, das Geld reicht kaum für aktuelle Schulbücher. Hoffentlich ist in den Büchern der abgebildeten Klasse wenigstens die Zonengrenze nicht mehr vorhanden ...

http://www.derwesten.de/politik/kommunen-in-nordrhein-westfalen-so-hoch-verschuldet-wie-noch-nie-id7998015.html

27.05.2013
14:44
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
von wolfgang123 | #1

Genau diese Forderung der Gewerkschaft war doch eines der unzähligen Wahlversprechen von rot-grün! Wurden denn Stellen abgebaut?

Aus dem Ressort
Hohe Preise, matschiges Essen - Studenten drohen mit Streik
Mensa
Es ist das Streitthema Nummer eins zum neuen Semester - auch an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen: Die Preise fürs Mensa-Essen wurden jüngst erhöht. Dass dies den Studierenden nicht schmeckt, war abzusehen. Doch einfach so hinnehmen möchten die Studentenvertreter die Erhöhungen nicht.
Nonsens-Nobelpreise für Jesus-Toast und urinierende Hunde
Kuriose Forschung
Es gibt sogar gesungene Dankesreden: Bei einer schrillen Gala an der US-Eliteuni Harvard sind die Ig-Nobelpreise für kuriose Forschungen verliehen worden. Diesmal wurde auch eine Biologin aus dem Revier ausgezeichnet - weil sie herausgefunden hat, in welche Richtung Hunde ihr Geschäft verrichten.
84-jähriger Essener will zum Neunzigsten promovieren
Studium
Mit 90 Jahren will Franz-Josef Mittnacht seine Promotion erreicht haben, er studiert Geschichte, Schwerpunkt Mittelalter. Unter seinen jungen Kommilitonen fällt er auf, aber die Kameradschaft lernt er trotzdem kennen. Wie er sich fühlt, warum er diesen Weg wählte und was er noch vorhat.
Klassenfahrt beendet, weil Lehrer betrunken waren
Schule
Betrunkene Schüler sollen auf Klassenfahrten schon gesichtet worden sein, doch betrunkene Lehrer? Das kommt zumindest seltener vor. Noch seltener dürfte sein, was jetzt in Hamburg passiert ist. Dort musste eine Klassenfahrt beendet werden, weil die beiden mitreisenden Lehrkörper betrunken waren.
Hochschule für Gesundheit soll im März 2015 fertig sein
Wissenschaft
Der landeseigene Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) kündigt die Fertigstellung der Hochschule für Gesundheit in Querenburg nun für März 2015 an. Die Schuld für die einjährige Verzögerung weist er beteiligten Baufirmen zu.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
FOM
Bildgalerie
Fotostrecke
FOM
Simulierte UN-Konferenz
Video
Uni Duisburg-Essen
So feiern schottische Studenten
Bildgalerie
Eingeseift
Semesterstart an den Unis
Bildgalerie
Hochschulen