Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Lehrer

Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW

27.05.2013 | 14:11 Uhr
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
Die GEW fordert, mindestens bis 2020 keine Lehrerstellen zu streichen.Foto: dpa

Düsseldorf.  Trotz sinkender Schülerzahlen hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft die NRW-Landesregierung aufgefordert, mindestens bis 2020 keine Lehrerstellen zu streichen. Die rund 166.000 Stellen seien unverzichtbar. Laut einer Bildungsstudie müssten sogar eher noch mehr Lehrer eingestellt werden.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat die nordrhein-westfälische Landesregierung aufgefordert, mindestens bis 2020 keine Lehrerstellen zu streichen. Trotz sinkender Schülerzahlen seien die rund 166.000 Stellen unverzichtbar, mahnte die Landesvorsitzende Dorothea Schäfer am Montag in Düsseldorf.

Laut einer Bildungsstudie für die GEW wären sogar mehr Lehrerstellen nötig, um etwa kleine Klassen, gemeinsamen Unterricht mit Behinderten und mehr Ganztagsangebote zu erreichen. Der Bildungsforscher Klaus Klemm geht davon aus, dass wegen sinkender Schülerzahlen bis 2020 zwar rechnerisch 23.000 Stellen disponibel wären, für Reformen aber 27.500 Stellen benötigt würden. (dpa)

Kommentare
27.05.2013
18:27
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
von astor97 | #3

keine Panik... Frau Kraft fährt ja in die USA und nach Kanada.. um sich dort über vorbeugende Sozialpolitik zu informieren.. vielleicht wird ihr ja da...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Scharfe Kritik nach falschem Amokalarm in Oberhausen
Evakuierung
Am Hans-Böckler-Kolleg in Oberhausen gab es am Donnerstag einen Amok-Fehlalarm. Die Schüler kritisieren nun mangelnde Koordinierung der Evakuierung.
Eltern sichern Existenz von Privatgymnasium in Hagen
Gymnasium
Das Privatgymnasium Garenfeld hat seine Finanzkrise dank der Eltern überwunden. Die zahlen nun eine dreijährige Sonderabgabe von 85 Euro pro Monat.
Social-Media-Forschung in Siegen – Daten sicher austauschen
Internet
Wissenschaftler der Uni Siegen entwickelt eine Alternative zu Dropbox, Whatsapp und Co, um Fotos und Videos sicher auszutauschen. Der Name: TruNet.
Schullandschaft in Duisburg vor großer Herausforderung
Integration
Auch für zugewanderte und geflüchtete Kinder gilt die Schulpflicht. Damit die Klassen nicht zu groß werden, muss die Stadt nun zusätzliche einrichten.
Die Geschichte der Bochumer Ruhr-Universität im Zeitraffer
50 Jahre Ruhr-Uni
Ein halbes Jahrhundert Hochschule: Historie, Fakten und Meilensteine zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zur Ruhr-Universität Bochum.
Fotos und Videos
Bördetag 2015 in Soest
Bildgalerie
Stadtfest
FOM
Bildgalerie
Fotostrecke
FOM
Simulierte UN-Konferenz
Video
Uni Duisburg-Essen
So feiern schottische Studenten
Bildgalerie
Eingeseift
article
7998179
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
Gewerkschaft warnt vor Stellenabbau bei Lehrern in NRW
$description$
http://www.derwesten.de/politik/campus-karriere/gewerkschaft-warnt-vor-stellenabbau-bei-lehrern-in-nrw-id7998179.html
2013-05-27 14:11
Gewerkschaft, GEW, NRW, Lehrer, Stellen, Schule
Schule und Campus