Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Studienfinanzierung

Förderbank KfW hebt Altersgrenze für Studienkredit an

27.11.2012 | 12:01 Uhr
Förderbank KfW hebt Altersgrenze für Studienkredit an
Studenten sollen den Studienkredit der KfW künftig auch für ein Zweit- oder Aufbaustudium in Anspruch nehmen können.Foto: dapd

Frankfurt/Main.  Die staatliche Förderbank KfW will ihre Studienkredite für mehr Studenten öffnen. Ab dem Sommersemester 2013 sollen neue Altersgrenzen gelten, außerdem sollen die Kredite auch für ein Zweit- oder Aufbaustudium eingesetzt werden können. Die Finanzierungsdauer bleibt aber altersabhängig.

Die staatliche Förderbank KfW macht ihren Studienkredit ab dem Sommersemester 2013 deutlich mehr Studenten zugänglich. So kann der Kredit künftig nicht nur zur Finanzierung eines Erststudiums, sondern auch für ein Zweit- oder Aufbaustudium sowie einzelne Studienabschnitte eingesetzt werden, wie die KfW in Frankfurt am Main mitteilt. Zudem steigt die Altersgrenze für Kreditnehmer von derzeit 34 Jahren auf 44 Jahre.

Allerdings ist die Finanzierungsdauer weiterhin altersabhängig. Während Antragsteller unter 34 Jahren eine Kreditzusage für bis zu 14 Semester bekommen, sinkt die Förderhöchstdauer ab 39 Jahren auf zehn Semester und ab 44 Jahren auf sechs Semester. Darüber hinaus gilt wie bisher, dass bereits absolvierte Semester dem Höchstalter entsprechend zugerechnet werden.

Über weitere Details und Neuregelungen informiert die KfW in einem aktualisierten Merkblatt, das im Internet verfügbar ist. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Juristin Anja Steinbeck soll Düsseldorfer Heine-Uni leiten
Universität
Die Kölner Jura-Professorin Anja Steinbeck (47) wird neue Rektorin der Düsseldorfer Heine-Uni. Damit stünde erstmals eine Frau an der Spitze der Universität. Professorin Steinbeck soll am 13. Mai gewählt werden.
Ruhr-Uni Bochum hat neues Restaurant auf dem Campus
Gastronomie
Auf dem Campus der RUB startet ein Experiment. Am Dienstag eröffnete das Q-West an der Ruhr-Universität. Das neue Ganztageskonzept wendet sich nicht nur an Studierende. Das neue Lokal bietet eine besondere Atmosphäre - nicht nur durch den Panorama-Blick über den Campus.
Kein Grundrecht auf Ethikunterricht in der Grundschule
Unterricht
Konfessionslose Grundschüler haben kein Grundrecht auf Ethik-Unterricht in der Schule. Eine Mutter aus Freiburg hatte die Teilnahme gerichtlich durchsetzen wollen und berief sich auf das Grundgesetz. Das Bundesverwaltungsgericht wies die Klage ab — aber geschlagen geben will sie sich nicht.
Nach 13 Zeitverträgen - Lehrerin erstreitet Festanstellung
Gericht
Kettenbefristungen knebeln viele Arbeitnehmer - auch in öffentlichen Diensten. Eine Lehrerin aus Bergisch-Gladbach erstritt sich nun nach 13 Befristungen einen Festvertrag, heißt es in einem Medienbericht am Dienstag. Das kann teure Folgen für das Land NRW haben.
Thailänder kehrt nach 30 Jahren nach Hagen zurück
Bildung
Vor mehr als 30 Jahren studierte der Thailänder Damrong Pattanajidvilai an der damaligen Fachhochschule Hagen. Jetzt kehrte er in die Stadt zurück, in der er einst ausgebildet wurde.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos