Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Studienfinanzierung

Förderbank KfW hebt Altersgrenze für Studienkredit an

27.11.2012 | 12:01 Uhr
Förderbank KfW hebt Altersgrenze für Studienkredit an
Studenten sollen den Studienkredit der KfW künftig auch für ein Zweit- oder Aufbaustudium in Anspruch nehmen können.Foto: dapd

Frankfurt/Main.  Die staatliche Förderbank KfW will ihre Studienkredite für mehr Studenten öffnen. Ab dem Sommersemester 2013 sollen neue Altersgrenzen gelten, außerdem sollen die Kredite auch für ein Zweit- oder Aufbaustudium eingesetzt werden können. Die Finanzierungsdauer bleibt aber altersabhängig.

Die staatliche Förderbank KfW macht ihren Studienkredit ab dem Sommersemester 2013 deutlich mehr Studenten zugänglich. So kann der Kredit künftig nicht nur zur Finanzierung eines Erststudiums, sondern auch für ein Zweit- oder Aufbaustudium sowie einzelne Studienabschnitte eingesetzt werden, wie die KfW in Frankfurt am Main mitteilt. Zudem steigt die Altersgrenze für Kreditnehmer von derzeit 34 Jahren auf 44 Jahre.

Allerdings ist die Finanzierungsdauer weiterhin altersabhängig. Während Antragsteller unter 34 Jahren eine Kreditzusage für bis zu 14 Semester bekommen, sinkt die Förderhöchstdauer ab 39 Jahren auf zehn Semester und ab 44 Jahren auf sechs Semester. Darüber hinaus gilt wie bisher, dass bereits absolvierte Semester dem Höchstalter entsprechend zugerechnet werden.

Über weitere Details und Neuregelungen informiert die KfW in einem aktualisierten Merkblatt, das im Internet verfügbar ist. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Lehrerin verteilte SPD-Bärchen an Wittener Grundschüler
Schule
An der Wittener Borbachschule verteilte eine Lehrerin „Reflektor-Bärchen“ mit SPD-Schriftzug an Drittklässler. Der Wittener Ex-Politiker Michael Hasenkamp sieht darin eine unrechtmäßige „Parteiwerbung“ an Schulen. SPD-Chef Thomas Stotko entschuldigte sich Es handele sich um eine Fehleinschätzung.
Kita vor dem dritten Geburtstag macht Kinder schlauer
Bildung
Kinder, die schon vor ihrem dritten Geburtstag in die Kita gehen, entwickeln sich in vielen Bereichen schneller. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Demnach steigen dadurch besonders die Bildungschancen sozial benachteiligter Kinder.
Änderung im "Zukunftsgesetz" nimmt Unis Angst vor Gängelung
Hochschule
Neun Monate wurde heftig über das geplante „Hochschul-Zukunftsgesetz“ gerungen. Die Unis fürchteten, wieder mehr von Düsseldorf aus gesteuert zu werden — die Wirtschaft sah Nachteile für den Standort. Jetzt wurde das Gesetz in wesentlichen Punkten umgebaut.
Studentinnen fotografieren für Projekt Altenheim-Bewohner
Generation Rostlos
40 Bewohner des Altenheims "Helmut-Turck-Zentrum" haben sich am Foto-Projekt "Generation Rostlos" beteiligt. Initiiert wurde das Projekt von zwei Studentinnen der Fachhochschule Dortmund. Sie wollen zeigen, wie facettenreich und bunt das Leben im Alter sein kann.
Computer bringt in Dortmund Stundenpläne durcheinander
Stadtgymnasium
Das Stadtgymnasium in der Dortmunder City hat die Stundenpläne seiner Oberstufen-Schüler von einem neuen Computerprogramm erstellen lassen. Das baute erst einmal riesige Lücken in die Tage des Abitur-Jahrgangs ein. Einige Schüler klagen über bis zu 15 Stunden Leerlauf pro Woche.
Umfrage
Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

 
Fotos und Videos
FOM
Bildgalerie
Fotostrecke
FOM
Simulierte UN-Konferenz
Video
Uni Duisburg-Essen
So feiern schottische Studenten
Bildgalerie
Eingeseift
Semesterstart an den Unis
Bildgalerie
Hochschulen