Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Hochschulen

Doktoranden mit Uni-Job haben kaum Zeit für die Promotion

03.01.2013 | 13:38 Uhr
Doktoranden mit Uni-Job haben kaum Zeit für die Promotion
Doktoranden im Gespräch mit einem Professor: Für die Lehre geht vielen Doktoranden Zeit für ihre Dissertation verloren.

Hannover.  Wer als Doktorand einen Uni-Vollzeitjob hat, hat kaum noch Gelegenheit neben der Lehre seine Dissertation zu schreiben. Viel Zeit für ihre Promotion haben Doktoranden mit einem Stipendium.

Doktoranden mit einem Vollzeitjob an der Uni haben kaum Zeit für ihre Promotion. Das geht aus einer Studie vom Hochschul-Informations-System (HIS) in Hannover hervor.

Wer an der Universität eingespannt ist, arbeitet pro Tag 3,5 Stunden für seine Dissertation. Das liegt deutlich unter dem Durchschnitt von 4,5 Stunden pro Tag. Dafür verbringt er viel Zeit mit Lehre und Betreuung von Studenten (1,6 Stunden), Forschungstätigkeiten für den Lehrstuhl (1,6 Stunden) sowie administrativen Aufgaben (1,2 Stunden).

Stipendium lohnt sich für Promotion

Noch weniger Zeit für ihre Dissertation haben Doktoranden mit einem Vollzeitjob an der Fachhochschule. Sie verbringen nur 2,6 Stunden pro Tag mit ihrer Arbeit. Sie sind dafür im Durchschnitt pro Tag noch länger für Lehre und Betreuung von Studenten eingespannt (1,8 Stunden).

Am meisten Zeit verbringen Doktoranden mit ihrer Promotion, wenn sie ein Stipendium haben (5,8 Stunden). Denn sie müssen nur in einem geringeren Umfang anderen Aufgaben nachkommen. Für die Studie wurden 2850 Promovierende befragt.


Kommentare
Aus dem Ressort
Mülheim liegt bei Lernstandserhebungen gut im Rennen
Bildung
Die Ergebnisse aus Lernstandserhebungen an Schulen werden in der Regel nicht veröffentlicht. Erst die Anfrage eines Essener FDP-Landtagsabgeordneten brachte sie ans Licht. Dass die Schulen nicht offensiver damit umgehen, verwundert. Denn: Die Mülheimer Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen.
Stadt Essen saniert Schulen für 15,3 Millionen Euro
Bauarbeiten
Während der Sommerferien werden die technischen Anlagen in 30 Essener Schulen saniert, erneuert oder erweitert. Die meisten Arbeiten konzentrieren sich wie auch schon in den vergangenen Jahren auf Brandschutz und Beleuchtung. Für rein kosmetische Umbauten fehlt der Stadt das Geld.
Studenten bekommen ab 2016 sieben Prozent mehr Bafög
Bafög
Studenten und Fachschüler bekommen ab Herbst 2016 mehr Bafög. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) erklärte am Montag, zeitgleich würden auch die Elternfreibeträge für die Berechnung der Ausbildungsförderung sowie der Wohnzuschlag erhöht.
Hernerin besteht nach drei Jahren ihr Online-Abitur
Bildung
Die 25-Jährige Jessy Orosa Mariano hat per Internet-Lehrgang am Westfalen-Kolleg in Dortmund ihr Abitur nachgeholt. Eine große Herausforderung für die junge Hernerin. Denn zusätzlich zum Lernstress absolviert sie eine Berufsausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin.
Worauf Sie beim Tornisterkauf achten sollten
Schule
Ökotest, Stiftung Warentest und der TÜV Rheinland haben bei Schultornistern eine Entwicklung erkannt: Immer mehr Produkte entsprechen nicht der deutschen Sicherheitsnorm. Wir erklären, was einen sicheren und komfortablen Schulranzen ausmacht.
Umfrage
Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

 
Fotos und Videos
FOM
Bildgalerie
Fotostrecke
FOM
Simulierte UN-Konferenz
Video
Uni Duisburg-Essen
So feiern schottische Studenten
Bildgalerie
Eingeseift
Semesterstart an den Unis
Bildgalerie
Hochschulen