Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Politik

Bundesverfassungsgericht bestätigt Verbot von Neonazi-Demos

31.08.2012 | 13:38 Uhr
Foto: /ddp/Michael Latz

Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot zweier Neonazi-Kundgebungen in Dortmund bestätigt. Damit bleiben eine Demonstration am Samstag und eine Versammlung am heutigen Freitag untersagt, wie die Polizei Dortmund am Freitag mitteilte.

Dortmund/Karlsruhe (dapd). Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot zweier Neonazi-Kundgebungen in Dortmund bestätigt. Damit bleiben eine Demonstration am Samstag und eine Versammlung am heutigen Freitag untersagt, wie die Polizei Dortmund am Freitag mitteilte. Bereits das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen und das Oberverwaltungsgericht Münster hatten die Beschwerden der Rechtsextremen gegen das Verbot des Polizeipräsidenten zurückgewiesen.

Die NRW-Richter hatten argumentiert, dass der Antragsteller die Demonstrationen nicht als Privatperson, sondern in seiner Funktion als Führungsmitglied der in der vergangenen Woche vom NRW-Innenministerium verbotenen Vereinigung "Nationaler Widerstand Dortmund" angemeldet habe. Trotz des Verbots rufen zahlreiche Organisationen für Samstag zu Gegenveranstaltungen auf.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bundeswehr startet Rettungseinsatz für Flüchtlinge
Flüchtlinge
Ein Signal vor dem Flüchtlingsgipfel am Freitag. Doch wohin mit den Menschen, die aus dem Mittelmeer gerettet werden? Das ist nicht die einzige Frage.
Kanzleramt: Keine Wirtschaftsspionage durch den BND
Abhöraffäre
Das für den BND verantwortliche Kanzleramt weist den Verdacht der Wirtschaftsspionage durch den Geheimdienst zugunsten der US-amerikansichen NSA...
Netanjahu sagt äthiopischen Juden Hilfsprogramm zu
Rassismus
Äthiopische Juden in Israel haben seit Jahren im Alltag mit Rassismus zu kämpfen. Jetzt machten sie ihrer Frustration mit gewaltsamen Protesten Luft.
Landesverrat? BND-Chef Schindler weist Vorwürfe zurück
BND-Affäre
Hat der Bundesnachrichtendienst mit Zuarbeit für die amerikanische NSA die Interessen der Bundesrepublik verraten? Der Behördenchef verteidigt sich.
Gewerkschaft: Erzieher stimmen für unbefristeten Kita-Streik
Kita-Streik
Die erste Gewerkschaft hat das Ergebnis der Urabstimmung bei Kita-Erziehern bekannt gegeben. 96,5 Prozent sind für einen unbefristeten Arbeitskampf.
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
7043802
Bundesverfassungsgericht bestätigt Verbot von Neonazi-Demos
Bundesverfassungsgericht bestätigt Verbot von Neonazi-Demos
$description$
http://www.derwesten.de/politik/bundesverfassungsgericht-bestaetigt-verbot-von-neonazi-demos-id7043802.html
2012-08-31 13:38
Extremismus,Rechtsextremismus,Neonazis,
Politik