Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Anschläge

Brüsseler Krisenzentrum korrigiert: Es gab 28 Terroropfer

27.03.2016 | 14:44 Uhr
Brüsseler Krisenzentrum korrigiert: Es gab 28 Terroropfer
Diese drei Männer tauchten auf Bildern einer Überwachungskamera des Flughafens auf: Bislang waren nur die beiden linken identifiziert worden, sie hatten sich am Dienstag in die Luft gesprengt. Der Mann rechts im Bild soll in der Nacht zum Freitag gefasst worden sein. Foto: FMG

Brüssel.  Nach den Anschlägen von Brüssel: In unserem Live-Blog informieren wir Sie über die Folgen des Terrors und den Stand der Ermittlungen.

Nach Paris kam Brüssel: Gut vier Monate nach den Terroranschlägen in der französischen Hauptstadt wurde der Sitz der EU Ziel des islamistischen Terrors. Bei den Bomben-Attentaten am Flughafen und in der Metro kamen 28 Menschen ums Leben, Hunderte wurden verletzt.

• Lesen Sie die neuesten Nachrichten rund ums Thema Brüssel in unserem Live-Blog:

Kommentare
26.03.2016
19:20
Terror-SMS auf Handy in Gießen waren eine Verwechslung
von DoJo | #160

Ich möchte an dieser Stelle mal meinen Dank an die Mitarbeiter des Live-Blogs und die Moderatoren/Admins usw. der WAZ-Online-Redaktion aussprechen,...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
article
11673919
Brüsseler Krisenzentrum korrigiert: Es gab 28 Terroropfer
Brüsseler Krisenzentrum korrigiert: Es gab 28 Terroropfer
$description$
http://www.derwesten.de/politik/bruesseler-krisenzentrum-korrigiert-es-gab-28-terroropfer-id11673919.html
2016-03-27 14:44
Politik