Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Politik

BKA-Chef Ziercke besorgt über Verbindung von Rechten und Rockerclubs

05.04.2013 | 20:49 Uhr
Foto: /dapd/Axel Schmidt

Nach jüngsten Analysen sind die Verbindungen zwischen Rechtsextremisten und Rockerclubs in Deutschland offenbar enger als bislang angenommen. Der Chef des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, sagte er am Freitag im ZDF-"heute journal": "Wir gehen im Moment von Größenordnungen von fünf Prozent aus und das sind in etwa von achttausend Rockern, die uns bekannt sind, so etwa vier- bis fünfhundert."

Berlin (dapd). Nach jüngsten Analysen der Sicherheitsbehörden sind die Verbindungen zwischen Rechtsextremisten und Rockerclubs in Deutschland offenbar enger als bislang angenommen. Der Chef des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, sagte er am Freitag im ZDF-"heute journal": "Wir gehen im Moment von Größenordnungen von fünf Prozent aus und das sind in etwa von achttausend Rockern, die uns bekannt sind, so etwa vier- bis fünfhundert." Das mache besorgt "und deswegen interessieren wir uns sehr für diese Überschneidungen, die es in der Szene gibt".

Ausdrücklich warnte Ziercke vor der Gefährdung, die von einer solchen Verbindung ausgehen kann. Das gelte nicht nur für die Versorgung mit Drogen, sondern auch für die Beschaffung von Waffen, sagte der BKA-Chef. "Das Gebräu, das entsteht, ist, dass hier Gewaltpotenzial rekrutiert wird", warnte er.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Warum das Referendum in Griechenland eine Luftnummer ist
Griechenland-Krise
Bei einem Referendum am 5. Juli sollen die Griechen den Forderungen der Gläubiger zustimmen oder sie ablehnen. Die fünf wichtigsten Fragen.
Abgelehnte Asylbewerber sollen schneller abgeschoben werden
Asylrecht
Mit dem neuen Gesetz bekommen zehntausende "Geduldete" eine Chance, zu bleiben. Den anderen drohen hingegen mehr Tempo und Härte bei der Abschiebung.
Politiker kritisieren Entmachtung von Regierungspräsident
Fall Burbach
Die NRW-Landesregierung hat Regierungspräsident Gerd Bollermann entmachtet. Jetzt ist die SPD in Südwestfalen auf dem Baum - und nicht nur die.
Politiker fordern Konsequenzen aus neuen Enthüllungen zu NSA
NSA-Skandal
Der Vorwurf massiver US-Spionage bei der deutschen Regierung liegt auf dem Tisch - die Geheimdienstaufklärer im Bundestag zeigen sich entsetzt.
Zwangspause für Politiker bei Wechsel in Wirtschaft
Bundestag
Regierungsmitglieder sollen künftig nicht mehr nahtlos von der Politik in Wirtschaftsjobs wechseln. Der Bundestag hat eine Zwangspause beschlossen.
Fotos und Videos
7805706
BKA-Chef Ziercke besorgt über Verbindung von Rechten und Rockerclubs
BKA-Chef Ziercke besorgt über Verbindung von Rechten und Rockerclubs
$description$
http://www.derwesten.de/politik/bka-chef-ziercke-besorgt-ueber-verbindung-von-rechten-und-rockerclubs-id7805706.html
2013-04-05 20:49
Kriminalität,Expremismus,Ziercke,
Politik