Das aktuelle Wetter NRW 18°C
IT-Gipfel

Bitkom-Chef: Unterricht ist technikfeindlich

11.11.2012 | 15:47 Uhr
Bitkom-Chef: Unterricht ist technikfeindlich
Foto: Timur Emek/dapd

Essen.  Der Präsident des IT-Verbandes Bitkom, Prof. Dieter Kempf, hält den Schulunterricht in Deutschland noch nicht für die Zukunft gerüstet. „Grundsätzlich ist noch immer eine gewisse Technikfeindlichkeit während der Schulausbildung zu beobachten. Das müssen wir ändern“, sagte Kempf der WAZ-Mediengruppe anlässlich des am Dienstag in Essen startenden siebten Nationalen IT-Gipfels.

Der Präsident des IT-Verbandes Bitkom, Prof. Dieter Kempf, hält den Schulunterricht in Deutschland noch nicht für die Zukunft gerüstet. „Grundsätzlich ist noch immer eine gewisse Technikfeindlichkeit während der Schulausbildung zu beobachten. Das müssen wir ändern“, sagte Kempf den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe anlässlich des am Dienstag in Essen startenden siebten Nationalen IT-Gipfels. Auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) haben ihr Kommen angekündigt.

Die Benutzung von Kommunikationsgeräten sei eine Kulturtechnik wie Lesen, Schreiben und Rechnen geworden. Der Umgang mit solchen Geräten müsse Schülern deshalb spielerisch beigebracht werden. „Zudem brauchen wir ein Pflichtfach Informatik an den Oberschulen“, sagte der Bitkom-Präsident.

Kempf beklagte zudem, dass noch immer zu wenig Risikokapital für IT-Neugründungen zur Verfügung stünde. „Junge Unternehmen finanzieren sich fast ausschließlich mit Eigenkapital. Das reicht nicht aus, um zügig einen Markt zu besetzen und international aktiv zu werden“, sagte Kempf.

Sven Frohwein

Kommentare
12.11.2012
19:18
Bitkom-Chef: Unterricht ist technikfeindlich
von badchefin | #2

Ist das ein Wunder? Wenn Schulen mit Rechnern ausgestattet sind, dann funktioniert die Hälfte nicht, weil sie meist nebenher von Lehrern gewartet...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Irland stimmt für die Einführung der Homo-Ehe
Abstimmung
Irland hat sich klar für die Einführung der Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern entschieden. Eine Zeitenwende im katholischen Irland.
Moskau wirft Washington "Jagd" auf Russen im Ausland vor
Russland
Laut Russland machen die USA im Ausland "Jagd" auf russische Bürger. Angeblich geht es um etwa ein Dutzend Fälle. Auslandsreisen seien nicht sicher.
US-Senat lehnt Obamas Gesetz zur Reform der NSA ab
NSA
Mit knapper Mehrheit hat der US-Senat eine Reform der NSA-Überwachung gestoppt. Das vorläufige Aus für das Gesetz könnte nun die NSA lahmlegen.
USA lassen angeblich Zusammenarbeit mit BND überprüfen
Spionage
Die USA wollen die Zusammenarbeit mit dem deutschen BND auf den Prüfstand stellen. Wichtige Dokumente seien zu oft an die Presse durchgesickert.
EU hält ehemalige Sowjetrepubliken lieber auf Abstand
EU-Gipfel
Für die ehemaligen Sowjetrepubliken ist das Ergebnis des EU-Gipfels in Riga ernüchternd. Mit einem EU-Beitritt können sie vorerst nicht rechnen.
article
7280751
Bitkom-Chef: Unterricht ist technikfeindlich
Bitkom-Chef: Unterricht ist technikfeindlich
$description$
http://www.derwesten.de/politik/bitkom-chef-unterricht-ist-technikfeindlich-id7280751.html
2012-11-11 15:47
Politik