Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Italien

Berlusconi will bei den Wahlen 2013 wieder antreten

13.07.2012 | 06:50 Uhr
Silvio Berlusconi plant offenbar wieder ein politisches Comback.Foto: AP/dapd

Rom.   Silvio Berlusconi feilt an Plänen für ein erneutes politisches Comeback. Italiens früherer Ministerpräsident will diesen Posten zurückerobern. Wie seine Partei bestätigte, plant der skandalumwitterte Politiker eine Kandidatur bei der Wahl im kommenden Jahr.

Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi will bei den Wahlen im kommenden Jahr wieder antreten. "Ja, Berlusconi ist der Kandidat für den Ministerpräsidenten", sagte der Fraktionsvorsitzende von Berlusconis Partei PDL, Fabrizio Cicchito, am Donnerstag zu italienischen Agenturen nach einem Treffen der Parteiführung in Berlusconis Wohnsitz in Rom. Vorwahlen, um einen Kandidaten der PDL zu küren, fänden somit nicht statt.

Der 75-jährige Berlusconi hatte jüngst selbst einige Hinweise auf seine Rückkehr auf die politische Bühne gegeben. Der Medienunternehmer, der die Politik in dem südeuropäischen Land in den vergangenen 20 Jahren weitgehend mitbestimmte, musste sich Ende 2011 zurückziehen. Seitdem ist der Technokrat Mario Monti Regierungschef.

Zuletzt schwanden aber die Zustimmungswerte für ihn und seine Sparpolitik. Zudem kämpft Italien mit einem Vertrauensverlust an den Finanzmärkten. Die Refinanzierungskosten sind fast wieder auf den Stand gefallen, den sie bei Berlusconis Rücktritt hatten. (rtr)

Video
Berlin, 29.06.12: Die Euro-Skeptiker in der Regierungskoalition fühlen sich vom Ergebnis des EU-Gipfels in ihren Befürchtungen bestätigt. Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach beklagte einen weiteren Schritt Richtung Vergemeinschaftung von Schulden.

Kommentare
13.07.2012
13:32
Berlusconi will bei den Wahlen 2013 wieder antreten
von wohlzufrieden | #6

Wenn der antritt, sollte man ihn in den Aller wertesten treten...

Funktionen
Aus dem Ressort
Bundeskanzlerin Merkel empfängt Videoblogger LeFloid
Youtube
Le Floid hat 2,6 Millionen Abonnenten bei Youtube, die Bundesregierung 12.000. Kein Treffen auf Augenhöhe also, wenn er Freitag die Kanzlerin spricht.
Dortmunder AfD-Vorstand tritt fast komplett aus
Parteien
Sieben von acht Mitgliedern des Dortmunder Kreisvorstands der Alternative für Deutschland (AfD) erklärten am Montagabend ihrenAustritt aus der Partei.
Anklage fordert dreieinhalb Jahre Haft für früheren SS-Mann
Prozess
Dem 94-jährigen Oskar G. wird vorgeworfen in mehr als 300 000 Fällen Beihilfe zum Mord geleistet zu haben. Die Anklage fordert dreieinhalb Jahre Haft.
Kommission will Klimaziele erreichen und Billionen sparen
Umweltschutz
Klimaschutz muss nicht teuer sein. Einer neuen Studie einer internationalen Kommission zufolge kann er sogar Billionen Dollar einsparen.
Zu voll, zu eng: Flüchtlingsaufnahme in Dortmund in Nöten
Flüchtlinge
Seit Tagen kämpft die Aufnahmestelle in Dortmund mit dem Flüchtlings-Ansturm. Nach wiederholten Aufnahmestopps fordert die Opposition Konsequenzen.
Fotos und Videos
article
6875785
Berlusconi will bei den Wahlen 2013 wieder antreten
Berlusconi will bei den Wahlen 2013 wieder antreten
$description$
http://www.derwesten.de/politik/berlusconi-will-bei-den-wahlen-2013-wieder-antreten-id6875785.html
2012-07-13 06:50
Mario Monti,Italien,Silvio Berlusconi,PDL, Politik
Politik