Armee des Friedens

Die Bundeswehrsoldaten haben Probleme mit ihrem Gewehr. Es schießt nicht dahin, wohin sie zielen! Wenn es draußen heiß ist, wird das G36 krumm. Für Einsätze im Ausland ist es demnach nicht geeignet, falls die Sonne scheint. Nun schreien alle: Skandal, Skandal! Was sollen die Soldaten mit einem Gewehr, das nicht trifft? Was dabei übersehen wird: Die Bundeswehr ist eine Friedensarmee! Sie folgt der Devise: Frieden schaffen mit immer mehr Waffen. Nehmen wir den Rettungshubschrauber MH90. Obwohl er für die Marine bestimmt ist, darf er noch nicht über offenen Gewässern eingesetzt werden. Das Heer folgt dem guten Beispiel, auch hier müssen viele Helikopter am Boden und Panzer in der Werkstatt bleiben. Ein ähnliches Bild bietet die Luftwaffe: Eurofighter, Tornados, Transportmaschinen – die meisten Flieger heben nicht ab.

Vermutlich rosten unsere Panzer im Regen, tauchen U-Boote nie wieder auf und Stahlhelme schrumpfen in der Kälte. Wir begrüßen den entschlossenen Beitrag der Bundeswehr zum Weltfrieden.