Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Politik

Arbeitgeberpräsident Hundt fordert mehr Kooperation in der Eurokrise

12.08.2012 | 14:05 Uhr
Foto: /ddp images / dapd/dapd

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die EU-Staaten davor gewarnt, sich angesichts der anhaltenden Schuldenkrise ins eigene Schneckenhaus zurückzuziehen. Viel mehr sei eine gegenseitige Unterstützung nötig, etwa bei der Belebung des europäischen Arbeitsmarkts, schreibt Hundt in einem Gastbeitrag für die "Welt" (Montagausgabe).

Berlin (dapd). Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die EU-Staaten davor gewarnt, sich angesichts der anhaltenden Schuldenkrise ins eigene Schneckenhaus zurückzuziehen. Viel mehr sei eine gegenseitige Unterstützung nötig, etwa bei der Belebung des europäischen Arbeitsmarkts, schreibt Hundt in einem Gastbeitrag für die "Welt" (Montagausgabe). Zudem müssten dem Euro die Institutionen und Regeln gegeben werden, "welche die Währungsunion zu einer Stabilitätsunion weiterentwickeln", forderte er.

Dabei sprach sich Hundt für besondere Rückendeckung für Spanien aus. Die Entschlossenheit, mit der das Land seine Konsolidierungs- und Reformaufgaben angepackt habe, beeindrucke ihn. Deshalb habe Madrid auch Beistand bei der Rettung seiner notleidenden Banken verdient. Wer hier von "reformunwilligen Südstaaten" spreche, führe die Menschen in die Irre, schreibt Hundt.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Türkei rügt Gaucks Völkermord-Aussage als unverzeihlich
Armenier-Massaker
Es knirscht zwischen der Türkei und Deutschland, weil der Bundespräsident die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren als Völkermord bezeichnet.
Obamas Drohnen-Beichte muss Folgen haben
Drohnenkrieg
Amerika weiß in der Regel nicht, wen es da tötet, wenn die Drohnen starten. Es gibt keine unabhängige Instanz, die über Leben und Tod entscheidet.
Polen verweigert Putins "Nachtwölfen" die Einreise
Rocker
Polen sagt Nein zur umstrittenen Siegesfahrt der russischen "Nachtwölfe". Die Biker dürfen nicht einreisen bei ihrer Tour von Moskau nach Berlin.
Groschek zu Gaffern: „Kein Recht auf Selfies mit Opfern"
Schaulustige
Neugier ist menschlich, kann aber ausufern: Nun soll mobiler Sichtschutz den Blick auf Opfer versperrn. Es dauert allerdings, bis er vor Ort ist.
Tausende Kumpel demonstrieren - Angst um Zukunft der Reviere
Kohle
Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Gewerkschaften und Politiker fürchten um die Zukunft der Reviere.
6974391
Arbeitgeberpräsident Hundt fordert mehr Kooperation in der Eurokrise
Arbeitgeberpräsident Hundt fordert mehr Kooperation in der Eurokrise
$description$
http://www.derwesten.de/politik/arbeitgeberpraesident-hundt-fordert-mehr-kooperation-in-der-eurokrise-id6974391.html
2012-08-12 14:05
TOP,Europa,Finanzkrise,Spanien,Hundt,
Politik