Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Rechtsextremismus

Annähernd täglich Attacken auf Flüchtlingsheime in NRW

04.02.2016 | 07:04 Uhr
In Witten brannte im Januar eine geplante Unterkunft für Flüchtlinge ab. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.Foto: ANC-NEWS

Düsseldorf.  Allein im Januar hat die Polizei 33 rechtsextrem motivierte Angriffe auf Flüchtlingsheime in NRW gezählt. Mehr als 2014 insgesamt gezählt wurden.

Die Attacken auf Flüchtlingsheime in Nordrhein-Westfalen ebben nicht ab. Nahezu täglich werden neue Fälle bekannt. So seien im Januar 33 rechtsextrem motivierte Übergriffe registriert worden, sagte ein Sprecher des NRW-Innenministeriums auf dpa-Anfrage.

Dabei habe es sich überwiegend um Sachbeschädigungen und Propagandadelikte gehandelt. Die Zahl der Übergriffe lag damit Ende Januar bereits über der des gesamten Jahres 2014: Damals waren binnen zwölf Monaten lediglich 25 Fälle gezählt worden.

Anschläge auf Flüchtlingsheime in NRW
Die Karte zeigt - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - Orte, an denen es seit Mitte 2015 zu Anschlägen gekommen ist. Die Markierungen verweisen dabei auf Städte, nicht auf konkrete Tatorte. Klicken Sie auf die Punkte, um nähere Informationen zu erhalten.

 

Fünf Verletzte im Vorjahr

Im vergangenen Jahr hatte sich die Zahl dann auf 214 Übergriffe verachtfacht. Darunter waren 28 Gewaltdelikte wie Körperverletzung oder Brandstiftung; fünf Menschen wurden leicht verletzt.

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hatte die Zunahme der Übergriffe vor allem auf Hetze im Internet zurückgeführt. Sie schaffe den ideologischen Nährboden für Gewalt. Die Facebook-Profile rechtsextremer Gruppen und Parteien veröffentlichten fortwährend hasserfüllte Berichte über Flüchtlinge. (dpa)

Brand am Annener Berg

Kommentare
05.02.2016
00:35
Annähernd täglich Attacken auf Flüchtlingsheime in NRW
von MisterStringer | #32

Es tut mir leid, aber Ihre abstrusen Gedankengänge werden auch nicht besser, wenn Sie sie auf mehrere Kommentare aufteilen. Sie wissen, daß Sie...
Weiterlesen

5 Antworten
Annähernd täglich Attacken auf Flüchtlingsheime in NRW
von MisterStringer | #32-1

´tschuldigung, aber da war die Forensoftware wohl überfordert.
Dies ist eine Antwort auf #31-4.

Annähernd täglich Attacken auf Flüchtlingsheime in NRW
von Antiloesch | #32-2

?

Annähernd täglich Attacken auf Flüchtlingsheime in NRW
von Antiloesch | #32-3

ja ich versuche zu diskutiereren mit jemandem der es aknn, Miste, mister, wie soll ich jetzt über Ihren Beitrag diskutieren?, wie immer Sie und Artgenossen gehen garnicht auf meinen Kommentar ein, Argumente werden weggeschriebn, keine Antwort..- der von Ihnen zitierte beitrag, in dem ich diese zeitung angreife, veranlasst Sie zu wie sagen Sie, unvollendet (mal Ihren Kommentar gelesen?,
Sorry Sie und die Verdrängungsküntsler, wen wollen Sie eigentlich ver........, ich bin nicht bereit an Massenverdrängungsorganismen teil zu haben, Sie sind so, wie diejenigen deutschen freuleins die von den Amerikanern in das KZ gezwungen wurden, eine hat gesagt: Eine Zumuting- und andere haben weggesehen und es trotzdem bestritten und wurden ohnmächtig,, bitte Mr.Stringer fallen Sie mir nicht auch noch um, Gruß an sommerwine, and wkah and all of the profizeurs of this system, if you know what I mean...

@Antiloesch
von KaputKrauts | #32-4

Ich hoffe Sie bekommen schnell die Hilfe die Sie brauchen.

@WAZ: Wollen Sie Antiloesch nicht mal langsam blockieren? Er/Sie vergleicht die Flüchtlingssituation hier mit der in KZs. Also wenn ich das richtig verstehe mit den Deutschen als neue Juden und den Flüchtlingen (und deren Unterstützer_innen) als Tätern. Das ist schon ziemlich krank.

KaputKrauts | #32-4
von wonko4 | #32-5

Wer sich gerne öffentlich derart bloßstellen möchte sollte meines Erachtens nicht daran gehindert werden.
Oder um es mit Sir Alec Guiness zu sagen: Schlechte Argumente bekämpft man am besten, indem man ihre Darlegung nicht stört.

Funktionen
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Merkels Pressekonferenz – die Zitate
Bildgalerie
Bundeskanzlerin
article
11526011
Annähernd täglich Attacken auf Flüchtlingsheime in NRW
Annähernd täglich Attacken auf Flüchtlingsheime in NRW
$description$
http://www.derwesten.de/politik/annaehernd-taeglich-attacken-auf-fluechtlingsheime-in-nrw-id11526011.html
2016-02-04 07:04
Flüchtlinge, Flüchtlingsunterkunft,
Politik