Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Angela Merkel

Angela Merkel macht Urlaub - dann kommt "Projekt Wiederwahl"

24.07.2012 | 19:04 Uhr
Wie bereits im vergangenen Jahr wird Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit ihrem Ehemann Joachim Sauer in Südtirol Urlaub machen.Foto: dapd

Berlin.   Kanzlerin Angela Merkel geht in die Ferien, danach folgt der große Aufschlag. Euro-Krise, Mindestlohn, unzufriedene CDU-Kreise: Gleich an mehreren Fronten drohen Merkel demnächst Probleme, die sie von ihrem großen Ziel abbringen könnten: dem " Projekt Wiederwahl".

Jetzt fängt für die Kanzlerin der Urlaub richtig an: Die Premiere der Bayreuther Festspiele am Mittwoch ist für Angela Merkel und Ehemann Joachim Sauer der traditionelle Start in die Sommerferien. Dem „Fliegenden Holländer“ auf dem Grünen Hügel folgt Bergwandern in Südtirol, dazu ein Kurzbesuch der Salzburger Festspiele, ein paar Tage im Wochenendhaus in der Uckermark. In zweieinhalb Wochen will Merkel zurück am Schreibtisch im Kanzleramt sein.

Ruf als Euro-Krisenmanagerin

88 Prozent der Deutschen gönnen ihr laut Umfrage den Urlaub – dennoch hat sich die Kanzlerin diesmal, anders als sonst, in aller Stille zurückgezogen. Selbst ihre große Sommer-Pressekonferenz, die in den Vorjahren die Ferien einläutete, fiel aus. Sie wird nun wohl zum Ende der Sommerpause nachgeholt, mit Bedacht. Es geht dann um das Signal des Aufbruchs in Merkels Mega-Projekt: Ihre Wiederwahl 2013. Die Kanzlerin hält dafür das Pulver trocken, ihr letztes Amtsjahr vor der Bundestagswahl wird so entscheidend wie schwer. „Wer die Wähler nach zwei Wahlperioden dazu bringen will, erneut für ihn zu stimmen, der braucht einfach eine besonders gute Begründung“, sagt der Bonner Politikwissenschaftler Gerd Langguth.

Video
Brüssel, 29.06.12: Zentrale Bankenaufsicht, freie Bahn für das 120-Milliarden-Wachstumspaket und Maßnahmen, um den Zinsdruck von Spanien und Italien zu nehmen – Kanzlerin Merkel zeigte sich am Freitag zufrieden mit den Beschlüssen der Gipfel-Nacht.

Zwar will Merkel nächstes Jahr mit ihrem Ruf als Euro-Krisenmanagerin, als Garantin einer „Stabilitätsunion“ punkten, wie sie inzwischen ankündigt. Geworben werden soll mit der stabilen wirtschaftlichen Lage, sofern sie anhält. Und die SPD will Merkel auf Abstand halten, indem sie deren klassische Projekte wie den Mindestlohn in kleiner Version einfach übernimmt . Gleich an mehreren Fronten aber drohen Merkel demnächst Probleme, die den schönen Plan belasten. Unruheherd Nummer eins: Eine drohende Zuspitzung der Euro-Krise gefährdet den Zusammenhalt der Koalition ebenso wie Merkels Ansehen als Krisenmanagerin. Noch ist eine Mehrheit zufrieden mit ihrem Euro-Kurs. Doch wenn sich die bisherigen Bürgschaften Deutschlands für Hilfskredite plötzlich in reale Milliardenverluste verwandeln würden, könnte sich die Stimmung drehen. Schon jetzt bröckelt der Rückhalt in der Koalition für weitere Euro-Hilfen, wie die Abstimmungen zu ESM und Fiskalpakt gezeigt hatten.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Angela Merkel macht Urlaub - dann kommt "Projekt Wiederwahl"
    Seite 2: Merkel muss ihre eigene Partei beruhigen

1 | 2

Kommentare
26.07.2012
15:56
Angela Merkel macht Urlaub - dann kommt
von meinemeinungdazu | #11

Die Überhangmandate werden es sehr schwer machen. Gut so.

Funktionen
Aus dem Ressort
"Nachtwölfe" trotz Einreiseverbot auf dem Weg nach Berlin
Russen-Rocker
Der russische Motorradclub, der Staatschef Putin nahesteht, hat für seine prokative Tour keine Einreise erlaubnis für Polen und Deutschland.
Streit um Zukunft der Braunkohle mobilisiert Tausende
Energie
Während in Berlin und NRW Tausende für und gegen stärkere Belastung der Kohleverstromung demonstrieren, attackiert Gabriel Unternehmen und die Union.
Entzauberter Held – Gerüchte über Varoufakis-Rauswurf
Varoufakis
Opfert Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras seinen Finanzminister? Laut Gerüchten steht Yanis Varoufakis kurz vor dem Abschuss.
Gauck fordert Einsatz bei Verbrechen gegen Menschenrechte
Aufruf
Bei der Gedenkfeier in Bergen-Belsen, erinnert Bundespräsident Joachim Gauck an die moralische Verantwortung aller bei Menschenrechtsverletzungen.
AfD-Landeschefs warnen vor Rechtsruck nach Henkel-Rücktritt
Parteien
Nach dem Rücktritt von Parteivize Hans-Olaf Henkel ist der Druck von Rechtsaußen bei der AfD offenbar immens. Nun melden sich die "Realos" zu Wort.
article
6914215
Angela Merkel macht Urlaub - dann kommt "Projekt Wiederwahl"
Angela Merkel macht Urlaub - dann kommt "Projekt Wiederwahl"
$description$
http://www.derwesten.de/politik/angela-merkel-macht-urlaub-dann-kommt-projekt-wiederwahl-id6914215.html
2012-07-24 19:04
Angela Merkel,Kanzlerin,Wiederwahl,Bundestag,Euro-Krise,Schuldenkrise
Politik