Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Helmut Kohl

Altkanzler wird geehrt

Zur Zoomansicht 22.05.2013 | 11:06 Uhr
Vor rund 500 Ehrengästen wurde Altkanzler Helmut Kohl am Dienstag im bayerischen Mödlareuth für seinen Einsatz um die deutsche Einheit geehrt. Eine Gedenktafel und eine Betonstele erinnern an die Verdienste Kohls.
Vor rund 500 Ehrengästen wurde Altkanzler Helmut Kohl am Dienstag im bayerischen Mödlareuth für seinen Einsatz um die deutsche Einheit geehrt. Eine Gedenktafel und eine Betonstele erinnern an die Verdienste Kohls.Foto: REUTERS

Der Altkanzler ist in Bayern für seine Verdienste um die deutsche Einheit geehrt worden.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
George W. Bush malt Politiker
Bildgalerie
Kunst
Anja Niedringhaus' Bilder vom Krieg
Bildgalerie
Kriegsfotografie
Schusswechsel zwischen Nord- und Südkorea
Bildgalerie
Militärkonflikt
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Phoenix siegt gegen Frankfurt
Bildgalerie
Basketball
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna
Bergbaustollen unter A40
Bildgalerie
Autobahnsperrung
Blindgänger in Essen-Karnap
Bildgalerie
Bombenentschärfung
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
The Lego Movie Videogame
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Asbachtal in Kupferdreh
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Umweltschützer Dieter Mennekes
Bildgalerie
Unternehmer
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
Facebook
Kommentare
26.05.2013
20:59
EHRE den, dem Huldigung gebührt
von derZWITSCH | #10

Ehre wem Ehre gebührt. Ich persönlich hätte einen EU-Staat DDR bevorzugt.
Ehre, das Wort gibt es auch in Ganovenehre, aber darüber will auch der Schäuble lieber weiterschweigen.

* * *

26.05.2013
18:42
Altkanzler wird geehrt
von grauen | #9

Die Wiedervereinigung Deutschland wollte Helmut Kohl aus der "Porto-Kasse" bezahlen, danach wurde aus der Porto-Kasse der Soli, den wir heute, nach 23 Jahren immer noch bezahlen. Es lebe der "Einheitskanzler".

23.05.2013
13:36
Altkanzler wird geehrt
von tomatenkiller_neo | #8

Ist der Kasper wieder mal aufgetaucht ...

23.05.2013
08:43
Altkanzler wird geehrt
von BR01 | #7

Musste das sein??

23.05.2013
07:27
Altkanzler wird geehrt
von Duncan68 | #6

Der Herr der schwarzen Kassen, der letztlich noch das Geldwäschegesetz verabschiedet hat, wird geehrt.
Armes Deutschland.
Herr "Ehrenwort" musste sich nie wirklich verantworten. Gut wenn man mächtige Seilschaften geschmiedet hat. Diesen Mann zu Ehren ist zu viel des Guten.
Dagegen sind Peter Graf und Ulli Hoeneß Waisenknaben.

23.05.2013
00:14
Altkanzler wird geehrt
von unweit | #5

Von mir aus ist der Mann bereits zu viel und zu oft geehrt worden.

22.05.2013
20:24
Altkanzler wird geehrt
von DerMerkerNRW6 | #4

Das Grauen kehrt zurück auf die Bühne!

Armes Deutschland!

22.05.2013
17:12
Altkanzler wird geehrt
von Pucky2 | #3

Warum wird der Mann noch in die Öffentlichkeit gezerrt? Der Mann ist alt und krank, lasst ihn doch in Ruhe. Er ist auch kein Vorbild oder eine Person, dessen Meinung gefragt ist, da er im Spendensumpf seiner Partei tief drinsteckte.
Einzig und alleine bei seiner Politik zur Einheit hat er ein gutes Händchen bewiesen. Vorher und danach war er ein reiner Machtpolitiker und beim Spendenskandal glaubte er sogar, dass er über dem Gesetz steht.

22.05.2013
17:04
Altkanzler wird geehrt
von ortskundiger | #2

Richtig aber die Deutschen ingonrieren auch gerne und verdrängen mit liebe.Jeder denkt nur an sich im Leben.Ganz schön Asozial oder? Und wenn ich sehe wer hier gelobt bzw geehrt wird,fage ich mich wieso ein Krimineller geehrt wird und fleissige Leute den Arschtritt bekommen .....so funktioniert demokratie und Marktwirtschaft! Willkommen Ihr Ossis und Wessis.

22.05.2013
14:52
Altkanzler wird geehrt
von hey52 | #1

So so-da wird Kohlrruptus auch noch geehrt....man vergißt halt schnell-in Deutschland!

Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Aus dem Ressort
Osterruhe in der Ukraine? Timoschenko will Runden Tisch
Ukraine-Krise
Nach dem Genfer Friedenstreffen tut sich in der Ukraine wenig für eine Umsetzung der Beschlüsse. Nun schlägt Ex-Premier Timoschenko einen Runden Tisch vor. Eine echte Entspannung gibt es bisher nicht. Russlands Präsident Putin fordert die Ukraine auf, Gas-Schulde in Milliardenhöhe zu begleichen.
Rats-Bewerber will von Kandidatur zurücktreten - zu spät!
Kommunalwahl
Aus der Partei ist Ralf Welters, der für Bündnis 90/Grüne bei der Kommunalwahl antritt, schon ausgetreten. Nun will er auch seine Kandidatur für den Rat zurück ziehen - geht aber nicht, sagt die Duisburger Stadtverwaltung.
Hannelore Kraft prophezeit Groko Konflikte mit Bundesrat
Energiewende
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat ihren Gestaltungsanspruch im Bundesrat bekräftigt. Die Große Koalition habe im Bundesrat keine Mehrheit. Im Interview spricht sie über ihr Bekenntnis zu Bildung und Infrastruktur, das Verhältnis von rot-grün in NRW und das Gelingen der Energiewende.
Amtsinhaber Bouteflika gewinnt Präsidentenwahl in Algerien
Algerien
Abdelaziz Bouteflika bleibt wie erwartet Präsident in Algerien. Die Opposition in dem öl- und gasreichen Land spricht von dreistem Wahlbetrug. Echte Beweise dafür gibt es jedoch bislang nicht.
Rüstungsfirmen wollen schneller über Exporte informieren
Waffenexporte
Die Rüstungs-Unternehmen wollen die Öffentlichkeit schneller über Waffenlieferungen ins Ausland informieren. Damit kommt die Industrie einer Forderung der Bundesregierung nach. Bislang werden Rüstungsgeschäfte manchmal erst nach zwei Jahren gemeldet.