Altkanzler Kohl feiert seinen 85. Geburtstag

Der frühere Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl ist zu seinem 85. Geburtstag für seine Verdienste um die deutsche Einheit und das Zusammenwachsen Europas gefeiert worden. Bundespräsident Joachim Gauck versicherte ihm, „dass Deutschland nicht vergessen wird, wie Sie zur rechten Zeit das Richtige entschieden und vollendet haben“. Der gesundheitlich angeschlagene Kohl feierte seinen Geburtstag gestern im privaten Kreis zu Hause in Ludwigshafen-Oggersheim.

Gauck schrieb in seinem Glückwunschbrief weiter: „Von herausragender Bedeutung für mich, wie für die übergroße Mehrheit unserer Landsleute im Osten wie im Westen ist, dass Sie sich mit der Teilung unseres Landes nie abgefunden haben. Vielmehr haben Sie genau zur richtigen Zeit mit Entschlossenheit und Kraft darum gerungen, die Vereinigung Deutschlands ins Werk zu setzen.“

Helmut Kohl war von 1982 bis 1998 Bundeskanzler. Neben seinen Verdiensten um die europäische Einigung und die Wiedervereinigung Deutschland spielte Kohl auch eine wichtige Rolle im 1999 aufgedeckten CDU-Parteispendenskandal. Die Partei hatte damals Spenden in Millionenhöhe erhalten und nicht richtig versteuert.