Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Politik

Aigner: Pferdefleischskandal könnte sich ausweiten

19.02.2013 | 05:59 Uhr
Foto: /dapd/Axel Schmidt

Der Pferdefleischskandal könnte sich nach Meinung von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) noch weiter ausdehnen. "Wir gehen davon aus, dass es noch weitere Erkenntnisse gibt, weil die Behörden gerade mit ihren Untersuchungen anfangen", sagte sie am Montag in der Fernsehsendung "2+Leif". Insofern gehe sie nicht davon aus, dass es bereits jetzt zu Ende sei.

Berlin (dapd). Der Pferdefleischskandal könnte sich nach Meinung von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) noch weiter ausdehnen. "Wir gehen davon aus, dass es noch weitere Erkenntnisse gibt, weil die Behörden gerade mit ihren Untersuchungen anfangen", sagte sie am Montag in der Fernsehsendung "2+Leif". Insofern gehe sie nicht davon aus, dass es bereits jetzt zu Ende sei.

Kritik musste die Ministerin von der Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt einstecken. Ihr zufolge hätte die Ministerin bereits vor zwei Jahren darauf dringen müssen, dass die europäischen Transparenzkriterien verändert würden. "Da war Frau Aigner persönlich dagegen", sagte Göring-Eckardt.

Aigner verteidigte sich in der Sendung gegen den Vorwurf der Untätigkeit. "Ich muss mir da nichts vorwerfen lassen. Sie können nicht hinter jedem einzelnen Produkt einen Kontrolleur aufstellen, das funktioniert nicht, sagte sie.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Zahl der illegalen Einreisen aus Krisenländern steigt
Konflikte
Zwei Millionen Kontrollen und Zehntausende illegale Grenzübertritte: Die Bundespolizei hat jede Menge zu tun mit unerlaubten Einreisen.
Ermordeter Kremlkritiker Nemzow wird am Dienstag beigesetzt
Kriminalität
Der erschossene russische Oppositions-Politiker Nemzow wird am Dienstag beigesetzt. Die Beerdigung findet auf einem Moskauer Promi-Friedhof statt.
Ukraine wendet drohenden Lieferstopp für russisches Gas ab
Ukraine-Konflikt
Die Ukraine ist auf Energie vom großen Nachbarn Russland angewiesen. Jetzt hat Kiew ausreichend Vorauszahlungen für den Rest des Winters zugesichert.
Mostofizadeh wird überraschend Fraktionschef der NRW-Grünen
NRW-Grüne
Der Essener Mehrdad Mostofizadeh gewinnt Kampfabstimmung um den Fraktionsvorsitz und wird zum Machtfaktor in der Regierungskoalition
NRW verhängt Exportverbot über Teil der WestLB-Kunstsammlung
WestLB-Kunst
Stradivari, Macke, Max Ernst: NRW will verhindern, dass die Sammlung der ehemaligen WestLB ins Ausland geht - und stellte elf Werke unter Schutz.
Fotos und Videos
7635247
Aigner: Pferdefleischskandal könnte sich ausweiten
Aigner: Pferdefleischskandal könnte sich ausweiten
$description$
http://www.derwesten.de/politik/aigner-pferdefleischskandal-koennte-sich-ausweiten-id7635247.html
2013-02-19 05:59
TOP,Verbraucher,Lebensmittel,Pferdefleisch,Aigner,
Politik