Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Politik

Ägyptischer Präsident Mursi setzt Verteidigungsminister ab

12.08.2012 | 17:45 Uhr

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Sonntag mit sofortiger Wirkung die Absetzung des Verteidigungsministers und des Generalstabschefs des Landes angeordnet und vom Militärrat eingeführte Verfassungsänderungen aufgehoben.

Kairo (dapd). Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Sonntag mit sofortiger Wirkung die Absetzung des Verteidigungsministers und des Generalstabschefs des Landes angeordnet und vom Militärrat eingeführte Verfassungsänderungen aufgehoben. Mursis Sprecher Jasser Ali erklärte in einer vom Staatsfernsehen ausgestrahlten Pressekonferenz, dass der Präsident Abdel-Fattah al Sissi zum Nachfolger von Feldmarschall Hussein Tantawi bestimmt habe.

Tantawi leitete den Militärrat, der Ägypten nach dem Sturz des langjährigen Machthabers Husni Mubarak im Februar vergangenen Jahres 17 Monate lang regiert hatte, und war fast zwanzig Jahre Verteidigungsminister unter Mubarak. Die Nummer zwei des Militärrats, Generalstabschef Sami Annan, muss sein Amt ebenfalls niederlegen. Zudem nahm Mursi Verfassungsänderungen zurück, mit denen sich der Militärrat in einer Übergangsverfassung die zentralen Machtbefugnisse im Land gesichert hatte und ernannte den ranghohen Richter Mahmud Mekki zu seinem Vizepräsidenten.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Kataloniens Separatisten vereinbaren Plan für Unabhängigkeit
Spanien
Die Abspaltung Kataloniens in Spanien wird konkreter. Darauf haben sich die Separatisten geeinigt. Alles hängt aber ab vom Ausgang der Regionalwahlen.
Behinderte müssen keine Pkw-Maut bezahlen
Pkw-Maut
Über eine halbe Million schwerbehinderte Autofahrer müssen keine Pkw-Maut bezahlen. Auch Ausländer können sich befreien lassen.
Gespräche mit EU stehen im Schatten des Grexit
Griechenland
Die Verhandlungen über die Auszahlung weiterer Nothilfe für Griechenland kommen mühsam voran. Vor allem aus Deutschland kommen skeptische Signale.
Knackpunkte für Atomabkommen mit Iran noch nicht gelöst
Verhandlungen
Bis zuletzt wird in der Schweiz über das angestrebten Atomabkommen mit dem Iran verhandelt, aber wichtige Fragen bleiben umstritten.
40 Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager im Jemen
Jemen
Die saudische Luftwaffe hat beim Bombardieren der schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen ein Flüchtlingslager getroffen. Mindestens 40 Menschen starben.
6975919
Ägyptischer Präsident Mursi setzt Verteidigungsminister ab
Ägyptischer Präsident Mursi setzt Verteidigungsminister ab
$description$
http://www.derwesten.de/politik/aegyptischer-praesident-mursi-setzt-verteidigungsminister-ab-id6975919.html
2012-08-12 17:45
Ägypten,Regierung,ZUS,
Politik