Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Politik

Ägyptischer Präsident Mursi setzt Verteidigungsminister ab

12.08.2012 | 17:45 Uhr

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Sonntag mit sofortiger Wirkung die Absetzung des Verteidigungsministers und des Generalstabschefs des Landes angeordnet und vom Militärrat eingeführte Verfassungsänderungen aufgehoben.

Kairo (dapd). Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Sonntag mit sofortiger Wirkung die Absetzung des Verteidigungsministers und des Generalstabschefs des Landes angeordnet und vom Militärrat eingeführte Verfassungsänderungen aufgehoben. Mursis Sprecher Jasser Ali erklärte in einer vom Staatsfernsehen ausgestrahlten Pressekonferenz, dass der Präsident Abdel-Fattah al Sissi zum Nachfolger von Feldmarschall Hussein Tantawi bestimmt habe.

Tantawi leitete den Militärrat, der Ägypten nach dem Sturz des langjährigen Machthabers Husni Mubarak im Februar vergangenen Jahres 17 Monate lang regiert hatte, und war fast zwanzig Jahre Verteidigungsminister unter Mubarak. Die Nummer zwei des Militärrats, Generalstabschef Sami Annan, muss sein Amt ebenfalls niederlegen. Zudem nahm Mursi Verfassungsänderungen zurück, mit denen sich der Militärrat in einer Übergangsverfassung die zentralen Machtbefugnisse im Land gesichert hatte und ernannte den ranghohen Richter Mahmud Mekki zu seinem Vizepräsidenten.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Aus dem Ressort
Haderthauer-Rücktritt - Seehofer muss Nachfolge klären
Regierung
Nach dem Rücktritt seiner Staatskanzleichefin Christine Haderthauer muss Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) möglichst rasch einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin präsentieren.
Mutmaßliche Mitglieder türkischer Terrorgruppe vor Gericht
Prozesse
Vier mutmaßliche Mitglieder einer türkischen Terrorgruppe müssen sich von heute an vor dem Oberlandesgericht Stuttgart verantworten.
Datenschutz-Beauftragte fordert mehr Befugnisse
Datenschutz
Der Bundesdatenschutzbeauftragten Andrea Voßhoff (CDU) gehen die Gesetzespläne zur Stärkung der Unabhängigkeit ihres Amtes noch nicht weit genug.
Kraft verteidigt Finanzcredo beim Politischen Forum Ruhr
Politisches Forum Ruhr
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat sich beim „Politischen Forum Ruhr“ zum Haushaltsansatz einer vorbeugenden Investition in Bildung bekannt - trotz des zu erwartenden Nachtragshaushalts. Eine Regierung, die nur spare, denke zu kurzfristig, sagte sie. „Wir brauchen einen langen Atem.“
Kraft verteidigt ihr Finanzcredo beim Politischen Forum Ruhr
Politisches Forum Ruhr
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat sich beim „Politischen Forum Ruhr“ zum Haushaltsansatz einer vorbeugenden Investition in Bildung bekannt - trotz des zu erwartenden Nachtragshaushalts. Eine Regierung, die nur spare, denke zu kurzfristig, sagte sie. „Wir brauchen einen langen Atem.“