Abschied in Freundschaft: Klopp will nicht mehr

Borussia Dortmund läutet das Ende einer Ära ein. Trainer Jürgen Klopp (rechts) will nicht mehr. Er bat den Verein, den noch bis zum Jahr 2018 gültigen Vertrag nach dem Ende dieser Saison aufzulösen. Zur Nachfolge wollte sich der BVB noch nicht äußern; als Kandidat für das Traineramt gilt jedoch Thomas Tuchel. BVB-Boss Watzke bedankte sich gestern mit einer Umarmung bei Klopp. rd Foto: Defodi
Lesen Sie zum angekündigten Rücktritt:
Vollgas bis zum Abschied Die Marke Jürgen Klopp
Wenn die Leidenschaft schmerzt

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE