78-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Essen..  Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Freitagabend gegen 21 Uhr ein 78-jähriger Essener. In Bahnhofsnähe soll der Fußgänger die dortige Fußgängerfurt bei Rot überquert haben. Witterung und Dunkelheit trugen dazu bei, dass ein 51-jähriger Mülheimer Autofahrer den Fußgänger zu spät bemerkte. Trotz Ausweichmanöver erfasste er den Fußgänger. Lebensgefährlich verletzt kam der möglicherweise alkoholisierte 78-Jährige ins Krankenhaus.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE