Das aktuelle Wetter NRW 10°C

Missbrauch

40 Millionen Euro Entschädigung für DDR-Heimkinder

26.03.2012 | 15:26 Uhr

Zur Entschädigung von DDR-Heimkinder wird ein Fonds über 40 Millionen Euro eingerichtet. Darauf hätten sich Bund und ostdeutsche Länder geeinigt, gab Thüringens Sozialministerin Heike Taubert bekannt. Anträge können ab Juli von den Betroffenen gestellt werden.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Schwerkranke sollen Cannabis künftig auf Kosten der Krankenkasse erhalten. Was halten Sie davon?

Schwerkranke sollen Cannabis künftig auf Kosten der Krankenkasse erhalten. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Wie Luft Neonazis stoppen soll
Bildgalerie
Protest
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Das sind die Gesichter der AfD
Bildgalerie
Rechtspopulisten
Einblicke in ein abgeschottetes Land
Bildgalerie
Nordkorea
article
6498624
40 Millionen Euro Entschädigung für DDR-Heimkinder
40 Millionen Euro Entschädigung für DDR-Heimkinder
$description$
http://www.derwesten.de/politik/40-millionen-euro-entschaedigung-fuer-ddr-heimkinder-id6498624.html
2012-03-26 15:26
DDR, Heimkinder, Fonds, Heike Taubert, Thüringen, Caritas, Beratungsstellen, SED-Opfer, Heimerziehung,
Politik