Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Politik

15.000 Menschen demonstrieren in Bonn am kurdischen Neujahrsfest

23.03.2013 | 17:12 Uhr
Foto: /dapd/Hermann J. Knippertz

Mehrere Tausend Kurden haben am Samstag in Bonn für eine Freilassung des inhaftierten Führers der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK demonstriert. Anlass der Umzüge war das kurdische Neujahrsfest Newroz. Daran beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 15.000 Menschen.

Bonn (dapd). Mehrere Tausend Kurden haben am Samstag in Bonn für eine Freilassung des inhaftierten Führers der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK demonstriert. Anlass der Umzüge war das kurdische Neujahrsfest Newroz. Daran beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 15.000 Menschen. Die beiden angemeldeten Umzüge in der Innenstadt seien friedlich und ohne Zwischenfälle verlaufen, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage: "Es blieb ruhig." Lediglich in zehn Fällen seien Fahnen gerügt und wieder eingerollt worden.

Der seit 14 Jahren inhaftierte PKK-Chef Abdullah Öcalan hatte vor wenigen Tagen erst der Türkei eine Waffenruhe in Aussicht gestellt und seine Kämpfer zum Rückzug in den Nordirak aufgerufen. Im Gegenzug sollen die Kurden in der Türkei, die keinen eigenen Staat mehr anstreben, eine größere Autonomie bekommen.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
7759068
15.000 Menschen demonstrieren in Bonn am kurdischen Neujahrsfest
15.000 Menschen demonstrieren in Bonn am kurdischen Neujahrsfest
$description$
http://www.derwesten.de/politik/15-000-menschen-demonstrieren-in-bonn-am-kurdischen-neujahrsfest-id7759068.html
2013-03-23 17:12
Türkei,Kurden,Frühlingsfest,
Politik