Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Bluttat

Zwei Tote bei Messerattacke in Aurich

10.03.2013 | 22:15 Uhr
Zwei Tote bei Messerattacke in Aurich
Messerstecherei in AurichFoto: dpa

Aurich.   Zwei Männer sind im ostfriesischen Aurich am Sonntag erstochen aufgefunden worden. Die Polizei habe einen der Männer tot mit einem Messer im Hals im Freien aufgefunden, wenige Meter weiter habe ein zweiter männlicher Leichnam gelegen.

Zwei Männer sind im ostfriesischen Aurich auf offener Straße erstochen worden. Der Täter sei auf der Flucht, sagte eine Polizeisprecherin. Anwohner hatten gegen 18.30 Uhr eine lautstarke Auseinandersetzung gehört und die Beamten alarmiert. Die Polizisten fanden vor einem Haus in einem Wohngebiet einen Toten mit einem Messer im Hals. Ein weiterer Toter wurde in der Nähe auf der Straße entdeckt. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Polizei leitete eine Großfahndung ein. (dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
Universität in Florida führt offizielles "Selfie-Verbot" ein
Handy-Fotos
Studenten einer Universität in den Vereinigten Staaten werden auf ihrer Abschlussfeier keine Selbstportraits mit Handys knipsen dürfen. In der Vergangenheit hatten die Nachwuchs-Akademiker immer wieder Smartphones in den Festsaal geschleust und sich im Moment der Zeugnisübergabe fotografiert.
Das andere Leben des Rudi Assauer - Schalke-Legende wird 70
Assauer
Die Schalke-Legende mag an Alzheimer leiden. Doch eines hat Rudi Assauer nicht verlassen: seinen Fußball-Sachverstand. Seine Kenntnis blitzt immer noch auf, wenn er Spiele seines Vereins sieht. Am 30. April wird der ehemalige Fußball-Manager 70.
GNTM - Aminata bricht zusammen und Joop wird zum Buhmann
Germany's next Topmodel
Nach Kritik an ihrer Leistung bei "Germany's next Topmodel" erleidet Aminata einen Asthma-Anfall. Wolfgang Joop wird zum Buhmann. Dabei war der Designer bisher eher sanftmütig mit den Kandidatinnen – genau wie der Rest der Jury. Die wirklich harten Worte kommen aus dem Publikum.
"Wegeheld" - neue App für Hardcore-Radler und Denunzianten?
Apps
Im Straßenverkehr herrscht eine Zweiklassen-Gesellschaft. So sehen es jedenfalls die Macher einer neuen Smartphone-App. Nutzer sollen rücksichtslose Autofahrer an den Online-Pranger stellen. Wer sie nutzt, wird zum "Wegeheld" stilisiert. Juristisch ein fragwürdiges Verhalten.
Formel-1-Chef Ecclestone weist Bestechungsvorwürfe von sich
Bestechungsprozess
Zum Auftakt des Bestechungsprozesses gegen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone gab sich der Brite zuversichtlich. Begleitet von seinen Anwälten ließ der Milliardär eine Erklärung vorlesen, in der er alle Vorwürfe bestritt. Stattdessen sei er von einem Bankenmanager erpresst worden.
Umfrage
Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?