Zickenkrieg: Ist Kim Kardashian eifersüchtig auf ihre Model-Schwester?

Kendall Jenner ist mittlerweile ein gefeierter Laufsteg-Star. Hat sie ihren Aufstieg zum Topmodel ihrer berühmten Halbschwester Kim Kardashian zu verdanken? Die Ehefrau von Kanye West sprach jetzt Klartext über ihr Verhältnis zu Kendall.

"Ich kaufe ihr keine Schuhe, ich habe ihr ihre Karriere gekauft", ist Kim Kardashian (34) in einem Teaser für die zehnte Staffel von "Keeping Up With The Kardashians" zu hören. Diese Aussage soll sich allerdings nicht auf ihre Model-Schwester Kendall (19) bezogen haben, sondern auf Kourtney (35), wie sie "DailyMail.com" sagte. Dass die Leute dachten, sie gehe auf ihre jüngere Schwester los, habe sie verletzt. Mit Kourtney scheint sie allerdings im Moment Probleme zu haben - mehr über ihren Streit wollte Kardashian aber nicht preisgeben.

Kendall Jenner hatte sich in den vergangenen Jahren als Model einen Namen gemacht: "Ich bin ihre größte Cheerleaderin - wir sprechen die ganze Zeit darüber", erklärt Kim dazu. Angeblich hatte ihr Ehemann Kanye West (37, "Runaway") eine Menge mit Kendalls Aufstieg zu tun: "Sie fragt Kanye nach Rat und ich denke, er hat ihr geholfen und sie in ihrem Entscheidungen geleitet", sagte Kardashian weiter. "Wir sind eine Familie, dafür sind wir da." Das Geheimnis der Karriere ihrer Schwester liege aber nicht in guten Beziehungen, sondern harter Arbeit, ist sich Kardashian sicher.

Kendall selbst findet allerdings ein bisschen Abstand zu ihrer berühmten älteren Schwester nicht verkehrt. In der Show "Good Morning America" sagte sie im November, dass sie es lieber habe, wenn Kim nicht zu ihren Laufsteg-Auftritten kommt: Wenn ihre Schwester in der ersten Reihe sitze, würde sie davon ablenken, "was ich alleine schaffen will", so das Model.