Zayn Malik verlässt One Direction

London..  „Bitte komm zurück, Zayn!“, „Das darf nicht wahr sein!“, „Ich weine...“: Sänger Zayn Malik hat One Direction verlassen und damit Fans der Boygroup in aller Welt schockiert. Nach fünf Jahren sei der Abschied für ihn das Richtige, hatte der Brite auf der Facebook-Seite der Gruppe mitgeteilt. Er wolle ein „normaler 22-Jähriger sein“ und auch mal Privatsphäre haben, außerhalb des Rampenlichts.

In den Sozialen Netzwerken löste er damit heftige Reaktionen aus. Das Schlagwort #AlwaysInOurHeartsZaynMalik – immer in unseren Herzen, Zayn Malik – schnellte auf der Liste der weltweiten Trends auf Twitter ganz nach oben und rangierte am Donnerstag auf dem zweiten Platz dicht hinter dem „Echo2015“. Unter dem Hashtag #ZaynWillAlwaysBeAPArtOf1D nehmen die Fans weltweit Abschied.

Eine Discounter-Kette in Großbritannien machte Schoko-Eier im One-Direction-Dekor günstiger – weil die Band jetzt nur noch vier statt fünf Mitglieder hat. Auch Promis reagierten auf die Mitteilung. Gary Barlow (44) von Take That twitterte: „Beste Grüße an alle 1D-Jungs! Haben wir das nicht alle schon erlebt?“